Waffe von daheim mitgebracht

Bub (6) schießt im Kindergarten mit Pistole

Marktoberdorf - Schock im Kindergarten: Ein sechsjähriger Bub hat in einem Turnraum im schwäbischen Marktoberdorf mit einer Schreckschusswaffe geschossen.

Eine Erzieherin in einem Kindergarten in Marktoberdorf hatte am Mittwoch im Turnraum, in dem mehrere Kinder spielten, ein lautes Geräusch gehört. Bei einem Sechsjährigen fand sie schließlich die Waffe und nahm sie ihm ab. Der Bub hatte gesagt, dass ein umgefallenes Sportgerät den Knall verursacht hatte.

Ermittlungen ergaben, dass das Kind die Pistole von zu Hause mitgebracht hatte. Dort lag sie ungesichert auf einem Schrank. Gegen die Mutter des Jungen werde Anzeige nach dem Waffengesetz erstattet. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden
Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Das schnelle Handeln zweier junger Männer hat einer 81-jährigen Frau vermutlich das Leben gerettet. Sie war zuvor beim Überqueren der Bahngleise gestürzt.
Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Bei einem Wohnungsbrand im niederbayerischen Landshut sind sieben Menschen verletzt wurden. Der Auslöser des Brandes ist bisher noch nicht gefunden worden.
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall einer Pferdekutsche wurden ein Mann und eine Frau schwer verletzt. Sie wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte

Kommentare