Betrunken auf Fahrradtour

Buben landen im Krankenhaus

Offenbar sturzbetrunken sind zwei Buben durch Wunsiedel geradelt und haben die Kontrolle über ihre Fahrräder verloren.

Wunsiedel - Atemgeruch und Verhalten hätten darauf schließen lassen, dass sie zuvor Alkohol getrunken hatten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Demnach hatten die 11- und 14-Jährigen Schürfwunden an den Beinen, die auf Stürze hindeuteten. Die Beamten fanden eine fast vollständig geleerte Flasche Wodka im Gepäck der Jungen.

Die Buben wurden vorsorglich in eine Kinderklinik gebracht. Dort wurde ein Blutalkoholtest durchgeführt, das Ergebnis war zunächst nicht bekannt. Mehrere Anrufer hatten sich am Samstag bei der Polizei gemeldet, nachdem sich die Jungen in einen Straßengraben gelegt hatten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Raser entkommen Zivil-Streife - doch dann machen sie einen gravierenden Fehler
Zwei Wahnsinnige liefern sich in Regensburg ein Duell mit ihren Autos. Dabei schütteln sie sogar einen Streifenwagen ab, den sie kurz zuvor überholt haben. Dann …
Raser entkommen Zivil-Streife - doch dann machen sie einen gravierenden Fehler
Arzt infiziert Patienten: Mittlerweile zwölf Hepatitis-C-Infektionen in Donauwörther Klinik
In einer Klinik in Donauwörth hat ein Arzt Patienten mit Hepatitis C infiziert. 700 weitere sollen sich untersuchen lassen. Mittlerweile sind zwölf Fälle bestätigt. Und …
Arzt infiziert Patienten: Mittlerweile zwölf Hepatitis-C-Infektionen in Donauwörther Klinik
Sie folgten der Navi-App: Hubschrauber muss Nürnberger und Berliner von Berg holen
Das passiert leider immer öfter und ist hochgefährlich: Zwei Wanderer aus Nürnberg und Berlin folgten ihrer Navi-App am Kehlstein - und gerieten auf Abwege.
Sie folgten der Navi-App: Hubschrauber muss Nürnberger und Berliner von Berg holen
Horror-Unfall: VW überschlägt sich mehrfach und schleudert 150 Meter weit – zwei Tote
Nach einem schweren Unfall in Unterfranken wurden die Rettungskräfte mit schrecklichen Szenen konfrontiert. Ein VW Beetle kam von der Straße ab und schleuderte 150 Meter …
Horror-Unfall: VW überschlägt sich mehrfach und schleudert 150 Meter weit – zwei Tote

Kommentare