+
Einer der Jugendichen hatte mit einem Benzinkanister hantiert

Buben verursachen Brand mit hohem Schaden

Kirchroth - Der Brand in einer Maschinenhalle eines niederbayerischen Bauunternehmens in Kirchroth bei Straubing mit hohem Schaden ist von zwei Jugendlichen verursacht worden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte ein 15-Jähriger mit einem Schweißgerät hantiert, während ein 12-Jähriger in der Nähe an einem Rasenmäher den Tank mit Benzin aus einem Kanister füllte. Dabei entzündete sich das Benzin und das Feuer breitete sich rasend schnell aus. Es entstand ein Schaden von mindestens einer halben Million Euro, die Halle wurde komplett zerstört. Eine Mutter und ihr zehn Jahre alter Sohn erlitten leichte Rauchvergiftungen. Bei Ausbruch des Feuers war eine Gruppe von mehreren Kindern und Jugendlichen in der Halle.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zweistellige Minusgrade! Deutscher Wetterdienst warnt vor „strengem Frost“
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Zweistellige Minusgrade! Deutscher Wetterdienst warnt vor „strengem Frost“
Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Am Rande eines Skirennens im Skigebiet Sudelfeld in Oberbayern hat es am Sonntag einen Unfall gegeben. Ein Mann war aus noch unbekannter Ursache gegen einen Absperrzaun …
Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser

Kommentare