Razzia gegen Islamisten in Berlin

Razzia gegen Islamisten in Berlin

Buchungen können nur sechs Wochen lang rückgängig gemacht werden - stimmt das?

Wir haben bei der Bank nachgefragt, wie die genaue Rechtslage bei Rückbuchungen von Überweisungen ist. Michael Hicke, Pressesprecher von der Stadtsparkasse München, weiß die Antwort. 

Die allgemein bekannte Sechs-Wochen-Frist für Rückbuchungen bezieht sich nach Angaben der Stadtsparkasse München auf Fälle, in denen der Kunde dem Zahlungsempfänger eine Einzugsermächtigung erteilt hat. Bucht der Zahlungsempfänger dann beispielsweise einen falschen Betrag ab, kann der Kunde dieser Lastschrift innerhalb von sechs Wochen nach Zugang des Rechnungsabschlusses widersprechen.

Wann und in welchem Turnus der Rechnungsabschluss erfolgt, legt jede Bank in den Geschäftsbedingungen fest. Die Stadtsparkasse führt bei Privatgirokonten den Rechnungsabschluss normalerweise jeweils zum Ende eines Quartals durch. Hat der Kunde dem Zahlungsempfänger keine nachweisbare Einzugsermächtigung erteilt, muss er einer entsprechenden Buchung gemäß § 676 b BGB unverzüglich nach Kenntnisnahme, jedoch spätestens innerhalb von 13 Monaten nach Datum der Belastung widersprechen.

Auch wenn es relativ lange Fristen gibt, um überhöhten oder gänzlich unberechtigten Lastschriftbuchungen zu widersprechen, empfiehlt die Sparkasse, Kontoauszüge regelmäßig zu prüfen – mindestens einmal im Monat. Für die neue grenzüberschreitende Sepa- Lastschrift gilt, sofern der Kunde den Zahlungsempfänger zum Einzug autorisiert hat, eine Widerspruchsfrist von acht Wochen nach Belastungsbuchung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
20-Jähriger nach Glätteunfall schwer verletzt - er hatte noch keine Winterreifen
Ein 20-jähriger Mann ist bei einem Glätteunfall in der Oberpfalz in der Nacht zum Donnerstag schwer verletzt worden.
20-Jähriger nach Glätteunfall schwer verletzt - er hatte noch keine Winterreifen
Gewaltexzess in Nürnberg: Frau bei Attacke lebensgefährlich verletzt
Am Mittwochnachmittag hat ein Mann in Nürnberg derart heftig auf eine ältere Frau eingeschlagen, dass diese nach Polizeiangaben lebensgefährlich verletzt wurde. Die …
Gewaltexzess in Nürnberg: Frau bei Attacke lebensgefährlich verletzt
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen
Er spannt ein dünnes Seil quer über einen Weg - wenige Stunden später fährt ein Radfahrer in die Falle und wird schwer verletzt. Für diese Tat muss ein junger Mann nun …
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen

Kommentare