+
Das Bürgerforum, dass im oberfränkiscen Gräfenberg gegen Aufmärsche der NPD protestiert, meldet, dass die Rechtspartei künftig auf Aufmärsche in dem Ort verzichten will.

Bürgerforum: NPD verzichtet auf Aufzüge in Gräfenberg

Gräfenberg - Nach jahrelangen Anwohnerprotesten will die rechtsextreme NPD nach Informationen des Bürgerforums Gräfenberg künftig auf ihre allmonatlichen Aufzüge in der oberfränkischen Ortschaft verzichten.

Die NPD habe zunehmend Probleme gehabt, ihre Anhänger zu mobilisieren, berichtete die Bürgerinitiative am Donnerstag; sie hatte beharrlich gegen das Auftreten der NPD protestiert.

Die NPD hatte seit Ende 2006 fast jeden Monat zu einer Kundgebung in dem 4000-Einwohner-Städtchens im Landkreis Forchheim aufgerufen. Die NPD war für eine Stellungnahme am Donnerstag nicht zu erreichen.

Offiziell habe die NPD ihren Rückzug mit einem Brief von Angehörigen von Gefallenen jener Kriegsopfer begründet, denen mit einem Ehrenmal in Gräfenberg gedacht werde, heißt es in der Mitteilung des Bürgerforums.

Der Platz vor dem martialisch wirkenden Mahnmal war wiederholt Schauplatz von NPD-Kundgebungen gewesen, seit einigen Jahren hatte die Stadt Demonstrationen dort allerdings untersagt. Alternativ will die rechtsextreme Partei nun neue Aktivitätsschwerpunkte in der Oberpfalz und Niederbayern aufbauen, berichtete das Bürgerforum. Zudem habe sie Aktionen in Weißenohe unweit von Gräfenberg angekündigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation
Im Sommer droht 50.000 Pendlern, die aus Freising, Landshut, Regensburg und Passau nach München zur Arbeit fahren, der Supergau: Die Bahn baut! Und sperrt dafür die …
Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation
Was ER mit dem Hochdruckreiniger anstellt, macht alle Bayern fassungslos
Ein junger Mann macht vor, wie die Innenreinigung eines Autos zum Werkstatt-Fall wird. Auf Facebook können es Tausende nicht glauben! 
Was ER mit dem Hochdruckreiniger anstellt, macht alle Bayern fassungslos
Blitzer-Marathon in Bayern: So viele Raser gingen der Polizei ins Netz
Wieder sind viele Raser der Polizei beim Blitzmarathon ins Netz gegangen - trotz Vorwarnung. Den diesjährigen Rekord hat ein Autofahrer in Niederbayern geknackt.
Blitzer-Marathon in Bayern: So viele Raser gingen der Polizei ins Netz
Kampf gegen Hundehaufen: Frankenmetropole geht innovativen Weg
Im Kampf gegen die um sich greifende Hundehaufen-Plage in städtischen Parks geht die Stadt Nürnberg jetzt in die Offensive.
Kampf gegen Hundehaufen: Frankenmetropole geht innovativen Weg

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion