Drei Jahre gesucht

Bundespolizei schnappt mutmaßlichen Lastwagen-Dieb 

Die Polizei kontrollierte einen Bus in Brandenburg und nahm einen 42-jährigen Polen fest. Der soll zwei Sattelzugmaschinen in Röttenbach (Landkreis Erlangen-Höchstadt) gestohlen haben. 

Röttenbach/Berlin - Fern vom fränkischen Tatort ist der Bundespolizei in der Nacht zum Mittwoch ein mutmaßlicher Lastwagen-Dieb ins Netz gegangen. Der bei einer nächtlichen Linienbus-Kontrolle in Brandenburg festgenommene 42-Jährige Pole soll Ende 2014 zwei Sattelzugmaschinen von einem Firmengelände in Röttenbach (Landkreis Erlangen-Höchstadt) gestohlen haben, wie die Bundespolizei am Mittwoch in Berlin mitteilte.

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth hatte ihn deshalb mit einem sogenannten Untersuchungshaftbefehl zur Fahndung ausgeschrieben. Die zwei Fahrzeuge haben einen Wert von zusammen rund 300 000 Euro.

Bei der Aufklärung des Falls half Kommissar „Zufall“: Bundespolizisten hatten routinemäßig einen in Richtung Berlin fahrenden Linienbus entlang der Autobahn A12 Frankfurt/Oder-Berlin gestoppt. Bei der Kontrolle der Fahrgäste stießen sie auf den gesuchten 42-Jährigen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Er verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann
Das Unglück erschütterte ganz Bayern und Deutschland: Am 9. Februar 2016 kollidierten zwei Meridian-Personenzüge. Der Verantwortliche ist nicht mehr in Haft. 
Er verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann
Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt
Am Sonntag kam es im Landkreis Mühldorf zu einem tragischen Arbeitsunfall. Ein Mann starb im Wald. 
Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt
Klettergriff bricht aus Felswand: Belgier stürzt in die Tiefe - schwerst verletzt
Schlimmer Bergunfall in den Berchtesgadener Alpen: Am Sonntag brach einem Belgier der Klettergriff aus der Felswand, er stürzte acht Meter in die Tiefe. Seine Rettung …
Klettergriff bricht aus Felswand: Belgier stürzt in die Tiefe - schwerst verletzt
Schlimmer Frontal-Crash: Mann stirbt, Unfallgegner schwer verletzt - Retter an ihren Grenzen
Kurz nach einem schweren Unfall in der Gegend wurden die Einsatzkräfte am Sonntagabend erneut zu einem schrecklichen Verkehrsunglück gerufen. Zwei Autos waren frontal …
Schlimmer Frontal-Crash: Mann stirbt, Unfallgegner schwer verletzt - Retter an ihren Grenzen

Kommentare