+
Der Jeep wurde mit schwerem Gerät geborgen.

Fahrer überlebt schweren Unfall

Bundeswehr-Jeep stürzt sieben Meter in die Tiefe

Berchtesgaden - Mehr als nur einen Schutzengel muss ein Bundeswehrsoldat in Berchtesgaden gehabt haben. Der Zeitsoldat stürzte mit einem Geländefahrzeug sieben Meter in die Tiefe. Und überlebte unverletzt.

Am Gmundberg verlor der alleine im Fahrzeug sitzende Soldat die Herrschaft über sein Fahrzeug. Der schwere Geländewagen schleuderte über die Straße krachte links zunächst auf den Bordstein schoss über den Bürgersteig und durchbrach das hölzerne Geländer.

Das Geländefahrzeug krachte anschließend in rund 7 Meter höhe gegen zwei Bäume und stürzte den Abhang hertrunter. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf der Seite zwischen Bäumen eingekeilt liegen. Wie durch ein Wunder konnte der sichtlich geschockte aber sonst unverletzte Fahrer den Fahrzeug verlassen.

Bilder von der Bergung

Bundeswehr-Jeep stürzt sieben Meter in die Tiefe

Die freiwillige Feuerwehr Bischofswiesen, musste auslaufende Betriebsstoffe binden sowie bei der aufwendigen Bergung helfen. Die Bundeswehr selbst führte die Bergung mit einem Kran durch. Die Polizei Berchtesgaden ermittelt nun den genauen Unfallhergang.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verletzte, Schäden, Chaos: Unwetter verwüsten Teile Bayerns
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
Verletzte, Schäden, Chaos: Unwetter verwüsten Teile Bayerns
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Horror-Unfall: Seil von Freefall-Tower in Freizeitpark abgerissen
Wegen eines Risses an einem Stahlseil sackte bei einen Freefall-Tower im Freizeit-Land Geiselwind das Fahrgeschäft ab. Dabei wurden 13 Kinder leicht verletzt.
Horror-Unfall: Seil von Freefall-Tower in Freizeitpark abgerissen

Kommentare