Schulz will Parteibasis über SPD-Regierungsbeteiligung abstimmen lassen

Schulz will Parteibasis über SPD-Regierungsbeteiligung abstimmen lassen

Versuchter Totschlag

Bundesweite Fahndung nach Attacke im Wald bisher erfolglos

Mömlingen - Ein 47-jähriger Mann schlug am Karfreitag in einem Wald bei Mömlingen heftig auf seine Frau ein - und flüchtete anschließend in den Wald. 

Trotz bundesweiter Fahndung wegen versuchten Totschlags ist ein 47 Jahre alter Mann noch nicht gefasst. „Der Mann ist weiterhin flüchtig“, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstag. Der Mann hatte am Karfreitag nach einem Streit im Auto seine Frau in einem Wald bei Mömlingen (Landkreis Miltenberg) aus dem Wagen gezerrt und heftig auf sie eingeschlagen. Dabei wurde die 43-Jährige schwer verletzt. Anschließend flüchtete der Mann in den Wald.

Der 22 Jahre alte Sohn war Zeuge der brutalen Attacke. Er brachte seine Mutter zu Bekannten, die den Rettungswagen verständigten. Die Frau kam mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus.

Die Familie aus dem Raum Sinsheim war auf dem Weg zu einer Feier bei Bekannten in Erlenbach am Main. Kurz vor dem Ziel kam es zu der Auseinandersetzung. Die Polizei hatte zunächst in einer groß angelegten Suche auch mit einem Hubschrauber nach dem Mann gesucht.

„Die Ermittlungen laufen weiter“, sagte der Polizeisprecher. Dazu seien weitere Vernehmungen sowie rechtsmedizinische und kriminaltechnische Untersuchungen nötig.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt
Ein Ehepaar wurde am Donnerstag auf der A8 von der Polizei aufgehalten und genauer unter die Lupe genommen. Dabei flogen die beiden mit einer großen Menge Schmuggelware …
78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt
24 Jahre nach Prostituierten-Mord: Tatverdächtiger festgenommen
Eine damals 36-jährige Prostituierte wurde tot in einem Straßengraben gefunden. Erst jetzt, mehr als 24 Jahre später, konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden.
24 Jahre nach Prostituierten-Mord: Tatverdächtiger festgenommen
Gerechtigkeit nach 31 Jahren: Homo-Mörder verurteilt
Der damals 25-jährige Täter, hat im Januar 1986 einen homosexuellen Rentner auf brutale Art ermordet. Am Freitag wurde das Urteil gesprochen.
Gerechtigkeit nach 31 Jahren: Homo-Mörder verurteilt
Nach Sonnen-Arbeitswoche: So sibirisch-fies wird das Wochenende
Ein traumhafter Föhn-Tag jagt den anderen. Selbst am Freitag noch Traumwetter in ganz Oberbayern. Unser Tipp: Genießen Sie es, denn am Wochenende wird‘s richtig, richtig …
Nach Sonnen-Arbeitswoche: So sibirisch-fies wird das Wochenende

Kommentare