Eine echte Gratwanderung

Bunter Schnee in Nürnberg: Das steckt dahinter

Bunter Schnee in Nürnberg: Der Südtiroler Künstler Philipp Messner hat auf dem Platz vor dem Neuen Museum mit einer Schneekanone farbigen Schnee erzeugt.

Nürnberg - Die Kunstaktion war eine echte „Grad“wanderung: damit der farbige Kunstschnee nicht sofort wegschmolz, konnten die Maschinen erst ab einer Außentemperatur von minus drei Grad in Betrieb gehen. Zudem musste die Luftfeuchtigkeit passen. 

Ausdrücklich erwünscht war, dass Passanten ihre Spuren hinterlassen und die bunten Schneemassen in neue Formen brachten - was etliche auch taten. Auch einige Tauben interessierten sich für den ungewöhnlichen, mit Lebensmittelfarben hergestellten Schnee und stapften hinein. 

Die Farben für den Schnee seien aus natürlichen Rohstoffen wie schwarze und gelbe Karotte gewonnen worden und ökologisch unbedenklich, betonte das Museum am Mittwoch.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolfoto)

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei macht überraschenden Fund bei Fernbus-Kontrolle - Verhaftung folgt
Bei der Kontrolle eines Fernbusses hat die Polizei eine besorgniserregende Entdeckung gemacht. Für einen Fahrgast klickten noch an Ort und Stelle die Handschellen.
Polizei macht überraschenden Fund bei Fernbus-Kontrolle - Verhaftung folgt
Überlebenskampf am Bahngleis: Frau muss drei Stunden kriechen, bis sie jemand sieht
Eine Frau hat sich an einem Bahnübergang in Euerdorf schwer verletzt. Drei Stunden lang versuchte sie kriechend, endlich gesehen zu werden.
Überlebenskampf am Bahngleis: Frau muss drei Stunden kriechen, bis sie jemand sieht
Linienbusse kollidieren: Schüler unter den Verletzten - Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst
In der Nähe von Fürth kollidierten am Donnerstagnachmittag zwei Busse. Es kam zum Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst. Zwölf Menschen wurden schwer verletzt.
Linienbusse kollidieren: Schüler unter den Verletzten - Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst
Unbekleidete Frau treibt in der Donau - Rettung nimmt unerwartete Wendung
Alarm bei Regensburg: In der Donau wurde scheinbar eine Frau gesichtet, die im Wasser trieb. Wasserwacht und Feuerwehr eilten dorthin. 
Unbekleidete Frau treibt in der Donau - Rettung nimmt unerwartete Wendung

Kommentare