14-Jährige verletzt: War es ein Verbrechen?

Burghausen - Eine 14-Jährige ist am Mittwochabend, 17. November, mit Verletzungen nach Hause zurückgekehrt. Das Mädchen kann sich an nichts erinnern. Die Kriminalpolizeistation Mühldorf sucht Zeugen.

Die 14-Jährige war gegen 18.30 Uhr nach Hause zurückgekehrt und wies Schürfwunden im Gesicht auf. Bei einer Untersuchung im Krankenhaus wurde zudem eine Gehirnerschütterung und ein gebrochener Arm diagnostiziert. Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte sich die Jugendliche zwischen 16.30 und 18.30 Uhr im Bahnhofsbereich, wie auch an einem Spielplatz in der Friedrich-Ebert-Straße, aufgehalten. Es ist unklar, ob sie die Wunden lediglich durch ein Unfallgeschehen erlitten hat oder ob eine Straftat ursächlich ist. Da sich die 14-Jährige derzeit nicht erinnern kann, wie sie zu den Verletzungen gekommen ist, wendet sich die Kriminalpolizeiinspektion Mühldorf an die Bevölkerung.

  • Wer konnte beobachten, wie es zu den Verletzungen der 14-Jährigen gekommen ist?
  • Kann jemand etwas über den Aufenthalt der Jugendlichen in der Zeit zwischen 16.30 und 18.30 Uhr sagen?
  • Die Schürfwunde im Gesicht dürfte geblutet haben. Ist das verletzte Mädchen aufgefallen?
  • Wer kann sonst etwas zu dem Geschehen sagen?

Hinweise werden von der Kriminalpolizeistation Mühldorf unter der Telefonnummer 08631/36730 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Ein junger Mann wurde tödlich verletzt.
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3

Kommentare