Burghthann/Bayern: Auto kracht in Wildschwein - für Beifahrer kommt Hilfe zu spät
+
Mit Wildschwein kollidiert: Beifahrer stirbt noch an der Unfallstelle

Tödlicher Wildunfall

Wildschwein läuft vor Auto - heftiger Zusammenprall: Beifahrer stirbt noch vor Ort

  • Lucas Sauter-Orengo
    VonLucas Sauter-Orengo
    schließen

Bei Burgthann im Nürnberger Land ist ein Auto mit einem Wildschwein zusammengestoßen. Für einen der beiden Insassen kam dabei jede Hilfe zu spät.

Burghthann/Bayern - Jedes Jahr kommt es auf den Straßen zu tausenden Zusammenstößen zwischen Wild und Autos. Vor allem für Tiere gehen diese Unfälle häufig tödlich aus. Diesmal hat ein Zusammenstoß mit einem Wildschwein aber einem 33-Jährigen das Leben gekostet. 

Burgthann: Tödlicher Zusammenstoß mit einem Wildschwein - Mann stirbt an Unfallort

Am Mittwochabend waren zwei Personen in einem Seat auf der Staatsstraße 2401 zwischen Burghthann und Schwarzenbach im Landkreis Nürnberg unterwegs. Gegen 23 Uhr passiert es dann: ein Wildschwein war im Schutze der Dunkelheit vom Waldrand auf die Fahrbahn gelaufen. Der 41-Jährige Fahrer des Seat konnte nicht mehr reagieren und fuhr mit seinem Wagen in das Wildschwein hinein.

Nürnberger Land: Mann stirbt nach Autounfall mit Wildschwein

Nach dem Aufprall mit dem Wildschwein schleuderte der Seat von der Fahrbahn ab und prallte in mehrere Bäume. Erst dann kam das Auto, in dem die zwei Männer saßen, zum Stehen. Menschen, die die Unfallstelle bemerkten, leisteten sofort erste Hilfe und riefen den Rettungsdienst. Die lebenserhaltenden Maßnahmen des Rettungsdienst kamen jedoch für den 33-jährigen Beifahrer zu spät.

Ein weiterer tödlicher Unfall ereignete sich auf der A3. Vor Ort war ein prominenter Ersthelfer im Einsatz: Innenminister Joachim Herrmann.

Schrecklicher Wild-Unfall: Bilder zeigen Ausmaß des Unfalls

Burghthann/Bayern: Auto kracht in Wildschwein - für Beifahrer kommt Hilfe zu spät
Burghthann/Bayern: Auto kracht in Wildschwein - für Beifahrer kommt Hilfe zu spät
Burghthann/Bayern: Auto kracht in Wildschwein - für Beifahrer kommt Hilfe zu spät
Burghthann/Bayern: Auto kracht in Wildschwein - für Beifahrer kommt Hilfe zu spät
Schrecklicher Wild-Unfall: Bilder zeigen Ausmaß des Unfalls

Burgthann: Autounfall mit Wild - Beifahrer stirbt nach Zusammenprall mit einem Wildschwein

Noch an der Unfallstelle verstarb der 33-Jährige. Der 41-jährige Fahrer des Seat konnte aus dem zerstörten Fahrzeug befreit und mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf knapp 10.000 Euro, das Unfallauto hat einen Totalschaden. 

Auch auf der A96 bei Windach (Kreis Landsberg am Lech) ist es zu einem mysteriösen Unfall gekommen. Eine junge Frau starb, weil sie aus einem fahrenden Auto fiel. Auf der A99 prallte eine Familie ebenfalls in eine Baumgruppe - für einen endete der Unfall tödlich. Für einen Mann aus Unterfranken endete das Schnapsbrennen tödlich. (Merkur.de*) Im September stürzte eine Mutter aus einem fahrenden Auto - die Tür hatte sich geöffnet. Ein Leser machte bei seiner Mercedes-Benz-V-Klasse eine ähnliche Erfahrung.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

lso

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion