Ihr Auto schleuderte eine Böschung hinunter

72-Jährige stirbt nach schwerem Unfall

Burgkirchen an der Alz - Beim Zusammenstoß zweier Autos nahe der bayerisch-österreichischen Grenze ist eine 72 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Zudem wurden zwei Unfallopfer schwer verletzt.

Eine 65-Jährige war auf der Bundesstraße 20 von Tittmoning Richtung Burgkirchen an der Alz (Landkreis Altötting) unterwegs, wie die Polizei am Montag berichtete. Dabei übersah sie offensichtlich ein rechts in einer Parkbucht wartendes Auto.

Ihr Wagen prallte frontal gegen das Heck dieses Fahrzeugs, ehe er eine Böschung hinunter schleuderte und an mehreren Bäumen hängenblieb. Die Fahrerin des anderen Autos wurde bei dem Zusammenstoß am Sonntagnachmittag so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Ihr 73 Jahre alter Beifahrer wurde mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die 65-Jährige musste durch die Feuerwehr aus ihrem Pkw befreit werden und kam ebenfalls schwer verletzt ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
Schrecksekunde auf dem Weg zum Unterricht: Am Freitag sind fünf Kinder bei der Notbremsung eines Schulbusses leicht verletzt worden.
Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Offenbar hat die Tat eine Vorgeschichte, wie nun bestätigt wurde.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Holerodidudeldi - der Frühling ist da! Wer mit einem professionellen Jodler die Welt begrüßen möchte, sollte einen Blick auf unsere Tipps fürs Wochenende werfen. Aber …
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare
Es ist eine historische Entscheidung: In der bayerischen evangelischen Landeskirche ist künftig die offizielle Segnung von homosexuellen Paaren erlaubt.
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare

Kommentare