+
Die Eisplatte durchschlug die Windschutzscheibe und stoppte erst im Kofferraum.

Polizei fahndet nach weißem Lkw

Eisplatte durchschlägt diese Autoscheibe - Fahrer überlebt nur mit viel Glück

  • schließen

Vom Dach eines Lkw hat sich auf der Staatsstraße 2107 eine Eisplatte gelöst. Diese durchschlug die Windschutzscheibe eines Pkw. Der Fahrer überlebte nur mit viel Glück. Jetzt fahndet die Polizei nach dem LkW-Fahrer.

Am Samstag um 12.41 Uhr befuhr nach Angaben der Polizei „ein bislang unbekanntes Sattelzuggespann die Staatstraße 2107 im Kreis Altötting von Hochöster kommend in Richtung Pirach“. Im Verlauf einer Rechtskurve löste sich vom Dach des Sattelaufliegers eine Eisplatte. Diese durchschlug die Windschutzscheibe eines entgegenkommenden Pkw. Am dessen Steuer saß ein 29-Jähriger aus Neuötting. Der Mann erlitt - wie durch ein Wunder - nur leichte Verletzungen und einen Schock. Er musste dennoch im Krankenhaus behandelt werden. 

Wie knapp der Fahrer dem Tod entronnen ist, bemerkten die Beamten der Polizeiinspektion Burghausen erst, als sie die mehrere Kilo schwere Eisplatte im Kofferraum des Pkw fanden. Ersten Ermittlungen vor Ort zufolge schlug diese in der Windschutzscheibe oben links ein und riss die Mütze des Fahrers vom Kopf.

Dringlicher Appell an Lkw-Fahrer

Die Polizei appelliert an alle Berufskraftfahrer vor Fahrtantritt ihre Fahrzeuge von Eisplatten und Schnee zu befreien. Diese können sich unvermittelt lösen und sich zu tödlichen Geschossen entwickeln

Gegen den bislang unbekannten Sattelzugfahrer ermittelt nun die Polizei wegen dem unerlaubten Entfernen vom Unfallort sowie der fahrlässigen Körperverletzung. Es handelte sich um ein weißes Sattelzuggespann ohne Aufschriften.

Zeugen gesucht

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich bei der PI Burghausen unter der Telefonnummer 08677/96910 zu melden.

Eis und Schnee in Bayern

In den kommenden Tagen soll es in Bayern winterlich bleiben. Gefahr für Autofahrer droht nicht nur wegen herabstürzender Eisplatten, sondern auch wegen glatten Straßen.

Lesen Sie auch

Faschingsparty mit 250 Gästen nimmt jähes Ende - aus einem traurigen Grund

Es sollte eine rauschende Faschingsfeier werden, die ganze Nacht hindurch. Doch dann kam es ganz anders. Die Polizei musste die Party abbrechen.

Meistgelesene Artikel

Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Festnahme
War es ein Gewaltverbrechen? Eine junge Mutter (22) ist in der Nacht auf Mittwoch in Bayern ums Leben gekommen. Nun gab es eine Festnahme.
Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Festnahme
Minister ausgepfiffen: Enttäuschung nach Scheuers Aussagen zum Brenner-Bahn-Projekt
Nach dem Besuch von Verkehrsminister Scheuer in Rosenheim überwiegt vor Ort die Enttäuschung. Aus Österreich kommt hingegen Lob für das Bekenntnis des Ministers zum …
Minister ausgepfiffen: Enttäuschung nach Scheuers Aussagen zum Brenner-Bahn-Projekt
Wetter in Bayern: Blitzeis-Gefahr durch Schnee- und Regenmix
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos kommt die Kälte in den Freistaat - und bleibt vermutlich vorerst.
Wetter in Bayern: Blitzeis-Gefahr durch Schnee- und Regenmix
Mitten in Bayern: Irre Jagd auf wilde Kuh - Polizei warnt Bevölkerung 
Knapp drei Monate lebt sie bereits alleine, noch immer sucht die Polizei im Kreis Landshut nach einer entlaufenen Kuh. Die Polizei rät davon ab, sich dem Tier zu nähern. 
Mitten in Bayern: Irre Jagd auf wilde Kuh - Polizei warnt Bevölkerung 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion