Kuriose Begründung

Teenie (16) kommt mit Axt in Disco

Burgkunstadt - Ausgerüstet mit einer Axt ist ein 16-Jähriger im oberfränkischen Burgkunstadt zu seinem ersten Disco-Besuch angetreten. Dafür hatte er eine kuriose Begründung.

Zum Feiern kam der Jugendliche in der Nacht zum Sonntag allerdings nicht. Wie die Polizei in Lichtenfels mitteilte, scheiterte er bereits am Eingang. Gegen halb fünf Uhr morgens war der betrunkene 16-Jährige bei der Disco aufgetaucht. Seinen eigenen Angaben zufolge war er noch nie zuvor in einer Diskothek gewesen und hatte deshalb Angst. Das brachiale Werkzeug hatte er vorsichtshalber mitgenommen und unter seiner Jacke versteckt. Der Polizei war der Jugendliche bereits von anderen Vorfällen bekannt, er wurde seiner Mutter übergeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
Auf Tour in Sachsen wurde Hans Söllners Van fast von Sturm „Friederike“ geschrottet. Im Netz sorgt das für gehässige Kommentare. 
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
„Friederike“: Pausenlose Einsätze für Feuerwehr und Polizei in Bayern
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“: Pausenlose Einsätze für Feuerwehr und Polizei in Bayern
Arbeiten mit Gegenwind: Diese Bayern trotzten „Friederike“
Wer am Donnerstag draußen schuften musste, war nicht zu beneiden. Vier Menschen haben uns verraten, wie sie ihren Arbeitstag mit Gegenwind erlebt haben.
Arbeiten mit Gegenwind: Diese Bayern trotzten „Friederike“
Rauschgiftfahnder nehmen neun Tatverdächtige fest
Nach einer Razzia im Drogenmilieu in Unterfranken haben Rauschgiftfahnder neun Tatverdächtige festgenommen. Bei der Aktion wurden zwölf Wohnungen durchsucht.
Rauschgiftfahnder nehmen neun Tatverdächtige fest

Kommentare