+
In Unterfranken hat sich am Freitag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. (Symbolbild)

Sie geriet wohl in Kurve auf Gegenspur

Frau stößt frontal mit Pkw zusammen - ihr Ehemann erliegt seinen schweren Verletzungen

In Unterfranken ist eine Frau frontal mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Ihr Ehemann erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Burglauer - Nach einem Frontalzusammenstoß zweier Autos ist ein 85-Jähriger in Unterfranken gestorben. Der Senior erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Der Mann und seine 78 Jahre alte Ehefrau waren am Freitag bei Burglauer (Landkreis Rhön-Grabfeld) auf dem Zubringer zur Autobahn 71 frontal mit einem anderen Wagen zusammengeprallt. Notarzt und Sanitäter brachten beide schwer verletzt ins Krankenhaus. Auch der 35 Jahre alte Fahrer des anderen Autos wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Burglauer/Bayern: Frau geriet wohl in Kurve auf Gegenspur

Nach ersten Erkenntnissen war die 78-Jährige, die am Steuer saß, in einer Rechtskurve auf die Gegenspur gekommen. Um den Unfallhergang zu klären, startete die Polizei einen Zeugenaufruf. Zudem ermittelte ein Gutachter der Staatsanwaltschaft.

Am Donnerstag kam es in Oberbayern zu einem tragischen Unfall, bei dem eine Person starb. Das Verhalten mancher Zeugen sorgt für Kopfschütteln.

Am Mittwoch kam es inBergrheinfeld im Landkreis Schweinfurt zu einer Explosion beim Schnapsbrennen - der Vorfall endete für den 60-jährigen Mann tödlich.

dpa

Meistgelesene Artikel

Erster Weihnachtsmarkt öffnet heute in Deutschland - viele finden das zu früh
Heute wird der erste Weihnachtsmarkt Deutschlands eröffnet. Für Mutige, die in Badekleidung kommen, haben sich die Veranstalter etwas Besonderes ausgedacht.
Erster Weihnachtsmarkt öffnet heute in Deutschland - viele finden das zu früh
Familien-Schicksal rührt Menschen zu Tränen - ganzer Landkreis hilft jetzt mit
Eine Familie aus der Oberpfalz wird von dem völlig unerwarteten Tod der jungen Mutter zerrissen. Ein ganzer Landkreis setzt sich jetzt in Bewegung, um zu helfen.
Familien-Schicksal rührt Menschen zu Tränen - ganzer Landkreis hilft jetzt mit
Im Bayerischen Wald: Autofahrer sichtet „Tiger“ - das sagt die Polizei
Ein Autofahrer meldete der Polizei Zwiesel, dass er an der Bundesstraße 11 einen Tiger gesehen habe. Die Polizei hat jedoch eine ganz andere Theorie.
Im Bayerischen Wald: Autofahrer sichtet „Tiger“ - das sagt die Polizei
Kinder halten Autofahrer an - und zwingen Temposünder zu etwas Ekligem
In Augsburg halten Grundschulkinder Autofahrer an - und haben für Temposünder eine unangenehme Überraschung parat.
Kinder halten Autofahrer an - und zwingen Temposünder zu etwas Ekligem

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion