Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus

Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus

Folgenreiches Manöver

Bus muss notbremsen - fünf Insassen verletzt

Fürth - Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste ein Busfahrer in Fürth notbremsen. Dabei wurden mehrere Fahrgäste verletzt.

Eine 41 Jahre alte Autofahrerin wollte mit ihrem Wagen nach links in ein Grundstück abbiegen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Bus. Dessen Fahrer stieg voll auf die Bremse und konnte dadurch einen Zusammenstoß noch knapp verhindern. 

Doch durch das Bremsmanöver stürzten mehrere Fahrgäste. Ein 78-Jähriger kam mit Verdacht auf mittelschwere Verletzungen in ein Krankenhaus. Vier weitere Fahrgäste im Alter zwischen 11 und 84 Jahren wurden nach dem Vorfall vom Donnerstag ambulant in einer Klinik behandelt.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Rennradler verursacht Unfall und lässt Verletzte einfach liegen
Ein unbeteiligter Rennradler mischte sich am Sonntag unter die Teilnehmer eines Triathlons im Allgäu. Dabei verursachte er einen Unfall - und ließ die Verletzten einfach …
Rennradler verursacht Unfall und lässt Verletzte einfach liegen

Kommentare