Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze

Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze

Leitplanke kurzerhand demontiert

Held des Tages: Busfahrer verhindert Unfall und befreit Fahrgäste

Der Fahrer eines Reisebusses hat nahe Coburg mit einem Ausweichmanöver einen schweren Unfall verhindert - dann befreite er auch noch die eingeschlossenen Fahrgäste.

Lautertal - Der Fahrer eines Reisebusses hat nahe Coburg mit einem Ausweichmanöver zunächst einen schweren Unfall verhindert - und dann befreite er auch noch die eingeschlossenen Fahrgäste aus dem Bus. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Fahrer des Busses aus dem Wartburgkreis (Thüringen) nahe Lautertal (Landkreis Coburg) am Montag einem Sattelzug ausweichen müssen. Hätte er dies nicht geschafft, wäre es nach Einschätzung der Beamten zu einem Unfall gekommen. Der Reisebus geriet jedoch auf das Bankett und neigte sich schräg Richtung Leitplanke.

Um das Fahrzeug wieder auf die Straße zu bringen, mussten alle 40 Fahrgäste den Bus verlassen - jedoch ließen sich die Türen nicht öffnen, weil sie von der Leitplanke versperrt waren. Der Fahrer kletterte also aus dem Fenster und montierte einen Teil der Leitplanke ab, so dass die Menschen den Bus unverletzt verlassen konnten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
In Kaufbeuren haben sich die Wähler im Rahmen eines Bürgerentscheids gegen eine Grundstücksvergabe für eine neue Moschee entschieden.
Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Das Schlimmste für Retter ist, wenn sie voller Adrenalin zu einer Unfallstelle kommen - und nicht mehr helfen können. Genau das ist an diesem Wochenende viel zu oft …
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt
Nach einer Auseinandersetzung mit Gästen eines Nürnberger Schnellrestaurants ist am Sonntag ein Sicherheitsmitarbeiter gestorben.
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand

Kommentare