+
"Siegfried" ist zahm und konnte durch die Polizisten zurück in seine Vogelauffangstation gebracht werden.

Greifvogel in Coburg ausgebüxt

Bussard „Siegfried“ fährt im Streifenwagen mit

Coburg - Da hatten die Polizisten wirklich einen Vogel: Sie haben am Samstag in Coburg einen geschwächten Greifvogel aufgegriffen. Der Bussard namens „Siegfried“ war ausgebüxt.

Der Bussard „Siegfried“ war laut Polizeibericht drei Wochen zuvor seinem Herrn entfleucht. Passanten sahen den zahmen Vogel auf einer Leitplanke sitzen und riefen die Polizei. Weil „Siegfried“ Lederriemen an den Füßen trug, die auf einen abgerichteten Vogel schließen ließen, konnte bald sein Besitzer bald festgestellt werden. Er betreibt eine Vogelauffangstation. Der Bussard war registriert. „Wahrscheinlich war er so schlapp, weil er es nicht gewohnt ist, in der Natur selbst jagen zu müssen“, sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten nahmen „Siegfried“ kurzerhand im Streifenwagen mit und brachten ihn zurück. Weit war er nicht gekommen - nur etwa fünf bis sieben Kilometer liegen zwischen der Vogelstation und dem Fundort.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kollision zweier Schulbusse in Donauwörth - Zehn Kinder verletzt
Donauwörth - Bei einem Verkehrsunfall mit zwei voll besetzen Schulbussen sind in Nordschwaben zehn Kinder leicht verletzt worden.
Kollision zweier Schulbusse in Donauwörth - Zehn Kinder verletzt
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
München - Glätte und Neuschnee haben den Freistaat fest im Griff - Vorsicht ist geboten. Eisig kalt soll es in den kommenden Tagen außerdem auch werden.
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Mann (33) überholt trotz Gegenverkehr - und stirbt
Kösching - Obwohl ihm auf der Gegenfahrbahn Autos entgegenkamen, hat ein 33-Jähriger im Landkreis Eichstätt überholt. Es gab mehrere Verletzte, der Mann starb noch am …
Mann (33) überholt trotz Gegenverkehr - und stirbt
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
München - Ein kaltes Wochenende liegt hinter uns - eine kalte Woche vor uns. So wird das Wetter in Bayern in den kommenden Tagen.
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern

Kommentare