+
Bei einem Busunfall bei Straubing wurden 15 Personen verletzt.

16 Verletzte bei Busunfall auf glatter Straße - Fahrer alkoholisiert

Stallwang/Straubing - Bei einem Busunfall auf schneeglatter Straße im niederbayerischen Landkreis Straubing-Bogen sind am Montag 16 Menschen verletzt worden.

Der Doppeldeckerbus war bei Stallwang in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und eine Böschung hinuntergestürzt. Neben dem leicht alkoholisierten Busfahrer wurden auch alle 15 Fahrgäste mit Verletzungen in Kliniken gebracht. Nach Angaben der Straubinger Polizei erlitt einer von ihnen schwere Verletzungen.

Der BMW-Werksbus war gegen 4.00 Uhr auf einem abschüssigen Stück der mit etwa fünf Zentimeter Schnee bedeckten Kreisstraße verunglückt. Er schleuderte bei starkem Schneetreiben etwa zehn Meter die Böschung hinab und kippte dann um. Eine Baumgruppe fing den rutschenden Bus auf und bewahrte das schwere Fahrzeug davon, in ein 70 Meter tiefes Bachtal abzustürzen.

Der Bus war auf dem Weg nach Dingolfing, um im Auftrag von BMW die zwischen 33 und 56 Jahre alten Arbeiter in die dortige Autofabrik zu bringen. Bei einem Alkohol-Schnelltest wurde bei dem 54 Jahre alten Fahrer ein Wert von etwa 0,15 Promille festgestellt. Für Busfahrer gelte bei der Beförderung von Fahrgästen allerdings die Null- Promille-Grenze, erklärte ein Polizeisprecher. Die Ermittler ordneten deshalb zwei Blutentnahmen an, um den Alkoholwert genau feststellen zu lassen.

Die Auswertung des Fahrtenschreibers ergab zudem, dass der Busfahrer für die Wetterverhältnisse viel zu schnell unterwegs war. Auf der kurvigen und glatten Strecke war er mehr als 60 Stundenkilometer gefahren. Ein Gutachter soll nun die genaue Unglücksursache ermitteln. Der Doppeldeckerbus eines Straubinger Busunternehmens ist nur noch ein Wrack, der Schaden beträgt rund 200 000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer hat Sophia gesehen? Von der 28-Jährigen fehlt jede Spur
Wo ist Sophia (28)? Die Polizei Amberg sucht seit dem vergangenen Donnerstag nach der 28-Jährigen Frau. Die Ambergerin ist auf dem Weg von Leipzig nach Nürnberg …
Wer hat Sophia gesehen? Von der 28-Jährigen fehlt jede Spur
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Beim Zusammenstoß mit einem Zug ist ein 46-jähriger Radfahrer im Kreis Forchheim gestorben. 
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Junger Motorradfahrer verunglückt tödlich
Ein 22-jähriger Motorradfahrer aus dem Ostallgäu ist am Sonntag bei einem Verkehrsunfall gestorben.
Junger Motorradfahrer verunglückt tödlich
Mann stirbt beim Baden in der Alz
In einer Badeanstalt an der Alz in Truchtlaching im Landkreis Traunstein ist am Samstag ein Mann ums Leben gekommen. Badegäste entdeckten den leblosen Körper des …
Mann stirbt beim Baden in der Alz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.