+
Eine Frau am Spielautomaten.

Caritas: 16.000 Spielsüchtige in Bayern

Augsburg - In Bayern gibt es nach Angaben der Caritas in Augsburg rund 16.000 spielsüchtige Menschen an Geldspielautomaten. Besonders hoch ist der Anteil der Männer.

In diesem Jahr hätten sich nach einer ersten Übersicht der Landesstelle für Glücksspielsucht mehr als 700 spielsüchtige Menschen bei den Beratungsstellen für Spielsucht angemeldet, sagte der Geschäftsführer der Münchner Landesstelle Glücksspielsucht, Andreas Czerny, am Freitag bei einer Veranstaltung in Augsburg.

Der Anteil der Männer unter den Spielsüchtigen liege drei- bis fünfmal höher als bei den Frauen. Die spielsüchtigen Männer hätten oft einen bildungsschwachen Hintergrund. Sie neigten zu einer erhöhten Risikobereitschaft, würden aber gleichzeitig an einer mangelnden Konflikt- und Problembewältigungskompetenz leiden, sagte Czerny. Spielsucht dürfe niemand auf die leichte Schulter nehmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare