Caritas-Vorstand Obermair geht zum Roten Kreuz

  • schließen

München - Erst am Mittwoch hatte Caritas-Vorstand Wolfgang Obermair seinen Abschied bekanntgegeben - am Montag soll sein neuer Posten in trockene Tücher gebracht werden.

Wolfgang Obermair

Überraschende Personalie beim Bayerischen Rote Kreuz (BRK): Wolfgang Obermair, langjähriges Vorstandsmitglied des Caritasverbands München und Freising, soll neuer stellvertretender Landesgeschäftsführer beim BRK werden. Der 58-Jährige hatte erst am Mittwoch bekanntgegeben, dass er die Caritas nach 35 Jahren verlässt. Nach Informationen des "Münchner Merkur" soll die Bestätigung durch den Landesvorstand am Montag erfolgen. Obermair, ein gelernter Altenpfleger, soll die Bereiche Wohlfahrt und Pflege führen und wäre Stellvertreter von Leonhard Stärk. Der hatte den Verband seit der Kündigung seines gleichberechtigten Landesgeschäftsführers Dieter Deinert im März alleine geführt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosion bei Schleifarbeiten: Mann fängt Feuer und erleidet schwere Verbrennungen
Bei Schleifarbeiten in einem Betrieb führte eine unglückliche Verkettung von Vorfällen dazu, dass Funken eine Explosion auslösten. Ein Mann ist schwer verletzt.
Explosion bei Schleifarbeiten: Mann fängt Feuer und erleidet schwere Verbrennungen
Trotz 80 Meter Absturz in die Tiefe: Verletzer alarmiert noch selbst seine Retter
Über felsiges Gelände stürzte ein Urlauber in die Tiefe. Trotzdem konnte er noch selbst den Notruf wählen. 
Trotz 80 Meter Absturz in die Tiefe: Verletzer alarmiert noch selbst seine Retter
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der Autobahn 6 in der Oberpfalz ist am Mittwoch eine Frau ums Leben gekommen und ein Kind schwer …
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Der Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Boko Haram wurde nun aufgehoben, nachdem der Verdacht sich als zweifelhaft herausstellte. 
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß

Kommentare