+
Ein Elefant war aus einem Zirkus im bayerischen Cham ausgebrochen. (Symbolfoto)

Passant ruft Polizei

Drei Zirkus-Elefanten brechen aus und spazieren durch die Straßen 

Ein Elefant ist in Bayern aus seinem Zirkus ausgebrochen und hat einen kleinen Spaziergang durch die Straßen gemacht. Ein Passant verständigte die Polizei.

Cham - Drei Zirkus-Elefanten haben in Cham einen kurzen Ausflug gemacht. Die Tiere entliefen beim Entladen und trotteten am Montag über eine Straße, wie die Polizei mitteilte. Ein Passant habe die Beamten gerufen. Allerdings hatten Zirkus-Mitarbeiter die Dickhäuter schon eingefangen, als ein Streifenwagen am Ort des Geschehens eintraf. Autos oder Fußgänger seien nicht zu Schaden gekommen.

Ebenfalls in Bayern kam es am Montag zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Autofahrern. In den USA ereignete sich derweil ein anderer kurioser Vorfall mit einem Elefanten - dabei wollte ein Playboy-Model nur ein Foto mit dem Dickhäuter machen.

dpa/lby

Meistgelesene Artikel

Schlimmer Unfall auf A8: 21-Jähriger von Auto erfasst und stirbt
Ein schlimmer Unfall hat sich in der Nacht auf Sonntag (16. Februar) auf der A8 ereignet. Ein Mann wurde frontal von einem Auto erfasst und starb.
Schlimmer Unfall auf A8: 21-Jähriger von Auto erfasst und stirbt
„Aktenzeichen XY“ (ZDF): Wer kennt diesen toten Wanderer? Grusel-Bild von Leiche wird veröffentlicht
Das Foto eines abgestürzten Wanderers am Grünstein wurde in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY...unbekannt“ gezeigt. Wer kennt den Toten?
„Aktenzeichen XY“ (ZDF): Wer kennt diesen toten Wanderer? Grusel-Bild von Leiche wird veröffentlicht
Nach Orkantief Sabine: Temperatur-Hammer am Wochenende - Neues Extrem kommt nach Bayern
Nach Chaos durch Orkantief Sabine steht in Bayern nun ein neues, ganz anderes Wetter-Extrem an. Für Februar ist diese Vorhersage für das Wochenende sehr ungewöhnlich. 
Nach Orkantief Sabine: Temperatur-Hammer am Wochenende - Neues Extrem kommt nach Bayern
Situation im ICE eskaliert komplett: Frau verliert wegen kleiner Kinder die Nerven
Von einem Mädchen (8) und seiner vierjährigen Schwester war eine ältere Frau (64) auf einer Zugfahrt nach Würzburg dermaßen genervt, dass sogar die Polizei gerufen wurde.
Situation im ICE eskaliert komplett: Frau verliert wegen kleiner Kinder die Nerven

Kommentare