S-Bahn München: Sperrung nach Polizeieinsatz am Flughafen wieder aufgehoben - das war der Grund

S-Bahn München: Sperrung nach Polizeieinsatz am Flughafen wieder aufgehoben - das war der Grund

Nach Gerichtsverhandlung

Weil er als Zeuge gegen ihn ausgesagt hat: Angeklagter schlägt und bedroht 18-Jährigen

Zusammen mit zwei Freunden bedrohte ein Angeklagter einen jungen Zeugen im Stadtpark in Cham - die Männer schlugen sogar zu. Der Zeuge hatte zuvor vor Gericht gegen den Angeklagten ausgesagt. 

Cham - Nach einer belastenden Aussage vor Gericht haben ein Angeklagter und zwei weitere junge Männer in Cham in der Oberpfalz einem Zeugen aufgelauert. Ein 17- und zwei 18-Jährige sollen ihn im Stadtpark bedroht und geschlagen haben, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. 

Anschließend hätten sie Geld von dem 18-Jährigen gefordert. Die Männer warnten ihn davor, den Vorfall der Polizei zu melden, und drohten weitere Übergriffe an.

Ermittlungen wegen räuberischer Erpressung

Der junge Mann meldete sich trotzdem bei den Beamten. Diese ermitteln nun wegen räuberischer Erpressung und weiterer Delikte. Ob ein direkter Zusammenhang zur Aussage bestand, war zunächst unklar. Worum es in dieser Aussage ging, sagte die Polizei nicht. Der Vorfall ereignete sich bereits am Samstag.

Reizgas-Attacke in Oberfranken: Die Richter fällten ein überraschendes Urteil.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Rene Ruprecht (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Brand in Lagerhalle bei Augsburg
Ein Feuer hat in Gersthofen (Kreis Augsburg) eine Lager- und Fabrikhalle stark beschädigt.
Brand in Lagerhalle bei Augsburg
Ein Großteil der Brücken in Bayern muss saniert werden
Nach der Katastrophe in Genua ist nun klar: Auch der Großteil der Brücken an Fernstraßen im Freistaat muss nach Angaben des Bauministeriums saniert werden. 
Ein Großteil der Brücken in Bayern muss saniert werden
Jetzt bestätigt: Wolf hat Kälber im Oberallgäu getötet
Fünf Kälber wurden in den vergangenen Tagen im Landkreis Oberallgäu gerissen. Das Landesamt für Umwelt bestätigt nun, dass der Kalb-Killer ein Wolf ist.
Jetzt bestätigt: Wolf hat Kälber im Oberallgäu getötet
Feuer in Asylheim: Polizei vermutet Brandstiftung durch Bewohner
Nach einem Brand in einer niederbayerischen Asylunterkunft hat die Polizei den mutmaßlichen Brandstifter festgenommen.
Feuer in Asylheim: Polizei vermutet Brandstiftung durch Bewohner

Kommentare