+
Ein Waldarbeiter findet Pakete in einem Wald bei Chieming.

Ware in Waldstück abgeladen

Fauler Paketfahrer stellt Päckchen in den Wald

Chieming - Ein Paketfahrer deponiert seine Ware in einem Waldstück und gönnt sich anschließend eine "Auszeit" - die nun vermutlich dauerhaft ausfallen dürfte.

Am Dienstagmorgen meldete ein aufmerksamer Waldarbeiter eine größere Ablagerung von Paketen eines überörtlichen Paketzustellers in einem Waldstück im Gemeindegebiet Chieming. Die Pakete wurden durch die Polizei sichergestellt und konnten anhand der Barcodes wieder zugeordnet werden. Sie wurden zwischenzeitlich an das Unternehmen ausgehändigt, um sie umgehend den rechtmäßigen Besitzern zuzustellen.

Warum der Bote die Pakete nicht zustellen wollte, lesen Sie auf dem Nachrichtenportal rosenheim24.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit
Polizisten in Schwaben und in der Oberpfalz haben beim Blitzmarathon ersten Einschätzungen nach keine extremen Raser erwischt.
Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit
Die Sonne lacht über Bayern - doch hat es sich bald ausgestrahlt?
Noch ist es April - aber wettermäßig stehen auch in Bayern die Zeichen schon jetzt auf Sommer. Die Freude könnte allerdings von kurzer Dauer sein.
Die Sonne lacht über Bayern - doch hat es sich bald ausgestrahlt?
Unbekannter Toter aus der Donau konnte identifiziert werden
Die Polizei hat stromabwärts hinter Ingolstadt einen Mann aus der Donau gefischt. Der Tote hatte einen Autoschlüssel für einen Audi S3 dabei. Die Kripo Ingolstadt …
Unbekannter Toter aus der Donau konnte identifiziert werden
Fataler Frontal-Crash: Feuerwehr muss Schwerverletzte befreien
Bei einem fatalen Frontalzusammenstoß von zwei Autos sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Die Feuerwehr musste die Unfallinsassen befreien.
Fataler Frontal-Crash: Feuerwehr muss Schwerverletzte befreien

Kommentare