Chlorgas in Hotel-Schwimmbad entwichen - vier Verletzte

Frasdorf - Chlorgas hat am Freitagmorgen in einem Hotel in Frasdorf (Landreis Rosenheim) zu einem Großeinsatz geführt und vier Menschen verletzt.

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern mitteilte, musste das Hotel mit 30 Gästen evakuiert werden, weil im Schwimmbad aus noch unbekannten Gründen Chlorgas entwichen war. Dadurch habe der 59-jährige Hausmeister schwere Vergiftungserscheinungen erlitten. Er wurde in die Intensivstation des Krankenhauses Prien gebracht. Ein 51 Jahre alter Installateur und zwei 22 und 34 Jahre alte Hotelangestellte erlitten leichte Gasvergiftungserscheinungen. Alle 30 Hotelgäste blieben unverletzt.

Nach Polizeiangaben hatte der Hausmeister gegen 7.15 Uhr im Wellness-Bereich des Hotels zunächst Chlorgeruch wahrgenommen und zusammen mit dem Sanitätsinstallateur ein Leck im Schwimmbadbereich entdeckt. Das Leck wurde danach geschlossen und das ausgetretene Chlorgas von den Einsatzkräften gebunden und entsorgt. Neben mehreren Polizeibeamten waren den Angaben zufolge Rettungskräfte und die Feuerwehren aus Frasdorf, Rosenheim und Prien mit insgesamt 40 Einsatzkräften im Einsatz.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
Dieser dreiste Dieb hat zwar keinem Kind den Lolli geklaut, dafür aber einem 12-Jährigen Mädchen ein signiertes Trikot ihres Herzens-Vereins. Die Polizei sucht nach dem …
Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Verschwörungstheoretiker, Neonazi oder doch einfach nur Spinner? Was den „Reichsbürger“ ausmacht, lässt sich oft nicht so leicht sagen. Doch eines ist sicher: …
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Sonnige Zeiten in Bayern: Es steht ein sommerliches Wochenende bevor. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sorgt ein Hoch ab Freitag nahezu überall in Bayern …
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen
Immer wieder müssen Flugzeuge über Bayern Treibstoff ablassen, um in kritischen Situationen ihr Gewicht zu verringern. Die SPD kritisiert, dass es kaum Daten zu solchen …
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen

Kommentare