+
Wohnungsbrand bei Mühldorf: Mit schweren Verbrennungen und einer Rauchgasvergiftung wurde die 85-Jährige ins Krankenhaus gebracht.

Christbaum in Flammen: Frau muss schwer verletzt ins Krankenhaus

Niedertaufkirchen - Mit schweren Brandverletzungen wurde eine Frau aus dem Landkreis Mühldorf ins Krankenhaus gebracht. Sie hatte versucht, einen Brand in ihrer Wohnung selbst zu löschen.

Am Sonntag Abend hatte gegen 20.30 Uhr der Christbaum der 84-jährigen Feuer gefangen. Zunächst hatte die Hausbewohnerin noch versucht, den Brand in ihrer Wohnung selbst zu löschen. Dabei zog sie sich schwere Verbrennungen an Gesicht, Händen und Rücken zu. Ein Nachbar, der die Frau erst versorgte, alarmierte die Feuerwehr. 

Christbaum in Flammen: Photos vom Wohnungsbrand

Christbaum in Flammen: Photos vom Wohnungsbrand

Mit schweren Verbrennungen und einer Rauchgasvergiftung wurde die verletzte Frau von einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach München geflogen. Ihr Gesundheitszustand ist stabil.

Die Feuerwehren aus der näheren Umgebung von Neumarkt St. Veit  bekämpften das Feuer, konnten jedoch nicht verhindern, dass das Haus ausbrannte. Der Sachschaden wird auf über 100.000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grausamer Mord in Freyung: Warum musste Lisa (29) sterben?
Wochenlang hielt dieser Fall die Polizei in Atem: Die junge Mutter Lisa H. (20) galt zunächst als vermisst, bis ihre Leiche in einem Plastiksack gefunden wurde. Nun …
Grausamer Mord in Freyung: Warum musste Lisa (29) sterben?
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Wenn Georg Vogl in die Luft geht, braut sich am Himmel etwas zusammen. Der 59-Jährige ist Hagelflieger. In 2000 Metern Höhe „impft“ er Gewitterwolken mit Silberjodid. …
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone

Kommentare