Cindy aus Marzahn findet's gar nicht lustig.

Spaß-Verbot amTotensonntag

Cindy zu schrill für Augsburg

Augsburg - Die qietschrosa Pummel-Prinzessin Cindy aus Marzahn sorgt in Augsburg für Ärger. Die Stadt hat ihren Auftritt am Totensonntag verboten.

Pinker Plüschanzug, Schminke bis unter die Augenbrauen: Die Komikerin Cindy aus Marzahn ist mit ihrer grellen Erscheinung und ihren derben Witzen absolut ungeeignet für einen stillen Gedenktag wie den Totensonntag - so zumindest sieht man es in Augsburg. Laut Augsburger Allgemeine hat die Schwabenmetropole deswegen den geplanten Auftritt am 24. November verboten.

Cindy kommentierte auf ihrer Webseite recht schnippisch: Am Totensonntag ist Spaß in der Fuggerstadt verboten. Der Auftritt ist auf 26. November verlegt.

Pikant: Es geht nicht um Comedy generell, sondern offenbar um die Person der Pummel-Prinzessin Cindy aus Marzahn. Einem anderen Komiker wurde der Auftritt nämlich sehr wohl gestattet. Karsten Kaie, 45, präsentiert sein Programm "Lügen, aber ehrlich" im Kulturhaus Kresslesmühle. Rein optisch gibt er sich weniger knallig, trägt blauen Anzug und schwarzes Hemd.

Kabarett am Totensonntag in Augsburg hat Tradition und bisher niemanden gestört. Bisher hat sich aber auch noch keiner darüber Gedanken gemacht, ob das jetzt angemessen ist. Der Fall zeigt laut Augsburger Allgemeine, dass sich Bürgermeister Hermann Weber (CSU) mit dem Auftrittsverbot in eine schwierige Lage manövriert hat. Denn auch Karsten Kaie ist ja jetzt eher nicht andächtig ruhig.

Kathrin Garbe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Aufatmen in Niederbayern! Judith Maria R. lebt. Sie war seit Sonntag vermisst worden. Die Polizei suchte mit einem Foto nach der 14-Jährigen. Zudem waren am Montag …
Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Vermisste Sophia: Von Lkw-Fahrer entführt?
Von Sophia Lösche (28) aus Amberg fehlt jede Spur. Die junge Frau, die derzeit in Leipzig lebt, wollte vergangenen Donnerstag von Sachsen aus zu ihrer Oberpfälzer …
Vermisste Sophia: Von Lkw-Fahrer entführt?
Erste Grobpläne für neue Gleise Richtung Brenner - Kritik von Bürgern
Mehr Güter auf die Schiene, das soll endlich den Lkw-Verkehr über den Brenner verringern. Doch der Bau neuer Gleise ist im Inntal umstritten. Wer will schon, dass …
Erste Grobpläne für neue Gleise Richtung Brenner - Kritik von Bürgern
Lkw-Fahrer rastet aus und greift zwei Polizisten an
Ein Lkw-Fahrer ist bei einer Kontrolle völlig ausgerastet. Er wurde bei einem Verstoß erwischt und griff deshalb zwei Polizisten an. Die wurden verletzt.
Lkw-Fahrer rastet aus und greift zwei Polizisten an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.