+
Die Löwen-Babys in Magdeburg sind beim Publikum besonders beliebt.

Circus Krone

Weiße Löwen-Babys sind Publikumsmagneten

Magdeburg/München - Die in Magdeburg geborenen weißen Löwen des Circus Krone haben sich am Wochenende zu Publikumsmagneten entwickelt.

Zeitweise hätten 200 Menschen vor dem Eingang gewartet, um einen Blick auf die seltenen Tiere zu erhaschen, sagte Circus-Krone-Marketingleiter Markus Strobl am Sonntag. Bislang seien 30.000 Mails - darunter auch aus China, Brasilien oder den USA - mit Gratulationen und Namensvorschlägen eingegangen.

Die vier weißen Löwen-Babys waren in der Nacht zum Donnerstag geboren worden. „Sie sind putzmunter und kerngesund.“ Trinken und Schlafen würden sich abwechseln, daher sei es für Besucher nicht leicht, einen Blick auf die Tiere zu erhaschen.

Die Geburt hatte auch Kritik an der Haltung von Wildtieren ausgelöst. So erklärte der Deutsche Tierschutzbund in Bonn, weiße Löwen würden in den Zirkussen bewusst aus Sensationsgier gezüchtet. Die Tiere sind keine Albinos, sondern haben ein mutiertes Gen, wodurch die weiße Farbe entsteht. Weltweit gibt es nach Angaben des Zirkus derzeit 88 weiße Löwen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Viele feierten den Feuerwehrmann Rudi H., der auf der A3 Gaffer mit Wasser abspritzte, als Helden. Nun hat er wieder etwas getan, das man so gar nicht erwartet hätte - …
Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
Eine Freisinger Familie erlebt eines Morgens eine böse Überraschung: Ihr teurer Audi A6 ist weg. Gestohlen. Von der Polizei erfährt sie, dass mehr dahinter steckt als …
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
Opfer überwältigt Tankstellenräuber - Polizei nicht begeistert
Ein 22-Jähriger versuchte eine Augsburger Tankstelle zu überfallen. Der Kassierer alarmierte die Polizei und hielt den Räuber fest. Davon waren die Beamten nicht sehr …
Opfer überwältigt Tankstellenräuber - Polizei nicht begeistert
Mann muss ins Gefängnis - sein Fernseher soll mit
Ein 36-Jähriger wurde auf der A8 bei Bad Aibling aufgehalten und muss jetzt hinter Gitter. Ihm ist dabei aber nur eine Sache wichtig: sein Fernseher.
Mann muss ins Gefängnis - sein Fernseher soll mit

Kommentare