War es Mord?

Bordellbetreiber erschlagen: Coburger Prozess wird neu aufgerollt

Coburg - Der gewaltsame Tod eines Coburger Bordellbetreibers muss neu verhandelt werden. Die Staatsanwaltschaft plädiert auf Mord.

 Anfang 2015 waren zwei Männer vom Landgericht wegen Totschlags verurteilt worden. Die Staatsanwaltschaft hatte aber mit ihrer Revision Erfolg: Der Bundesgerichtshof hob das Urteil auf. Nun muss eine andere Schwurgerichtskammer des Coburger Gerichts den Fall erneut verhandeln. Wie ein Justizsprecher am Freitag mitteilte, beginnt der Prozess am 7. April. Ein Urteil wird im Mai erwartet.

Der Bordellbetreiber war Ende 2013 in seiner Wohnung totgeprügelt worden. Zwei Haupttäter wurden wegen Totschlags zu je dreizehneinhalb Jahren Haft verurteilt - die Staatsanwaltschaft hatte dagegen auf Mord plädiert. Nach Ermittlungen der Polizei hatten die beiden Täter im Auftrag der Freundin des Opfers und deren Noch-Ehemanns gehandelt. Die beiden Anstifter wurden zu je sieben Jahre Gefängnis verurteilt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Die Feuerwehr wird in Augsburg alarmiert, um einen Hund aus einem betonierten Bachbett zu retten. Als sie ankommt, gibt es eine Überraschung. 
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen

Kommentare