Langfristiger Vertrag für Bierofka - „Nur der Anfang dieser positiven Entwicklung“

Langfristiger Vertrag für Bierofka - „Nur der Anfang dieser positiven Entwicklung“

Mann schwer verletzt

Tote Frau mit Schussverletzungen gefunden

Coburg - Eine getötete 44 Jahre alte Frau und ein schwer verletzter 55-jähriger Mann sind am Samstagabend in einer Wohnung in Coburg gefunden worden.

Tatwaffe war ein Gewehr, wie die Polizei in Bayreuth am Sonntag mitteilte. Nähere Einzelheiten waren noch nicht bekannt. „Der Tatablauf ist nach wie vor ungeklärt“, sagte eine Sprecherin. Weitere Angaben wolle man nicht machen, da die Ermittlungen der Kripo und der Staatsanwaltschaft noch liefen.

Die Leitstelle der Einsatzkräfte bekam zunächst eine Meldung, in der Wohnung befinde sich ein Mann mit Schussverletzungen. Zunächst eilte der Rettungsdienst zur Wohnung, dann rückte auch die Polizei an. Die Einsatzkräfte durchsuchten die Wohnung - und fanden dabei die Leiche der 44 Jahre alten Frau. Eine Obduktion ergab, dass sie durch eine Schussverletzung am Bauch gestorben war. Ihr 55 Jahre alter Mann kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Er schwebte in Lebensgefahr.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Tramperin Sophia L.: Schicksal weiterhin unklar 
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia L.: Schicksal weiterhin unklar 
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Einen gehörigen Schock hat dieser Autofahrer erlitten. Er hielt einen am Straßenrand schlafenden Betrunkenen für eine Leiche.
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Gebrochene Schulter: Bus-Fahrgast stürzt nach Vollbremsung - war er selbst schuld?
Wer haftet, wenn ein Fahrgast in einem Linienbus stürzt und sich verletzt? Zu dieser Frage hat das Oberlandesgericht (OLG) München am Freitag eine außergerichtliche …
Gebrochene Schulter: Bus-Fahrgast stürzt nach Vollbremsung - war er selbst schuld?
Nur Gewürze im Gepäck? Frau (23) mit brisanter Fuhre im Nachtzug erwischt
Am Mittwochvormittag waren Schleierfahnder erneut auf der Schiene erfolgreich. Im Nachtzug Rom-München machten sie einen brisanten Fund.
Nur Gewürze im Gepäck? Frau (23) mit brisanter Fuhre im Nachtzug erwischt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion