Mann schwer verletzt

Tote Frau mit Schussverletzungen gefunden

Coburg - Eine getötete 44 Jahre alte Frau und ein schwer verletzter 55-jähriger Mann sind am Samstagabend in einer Wohnung in Coburg gefunden worden.

Tatwaffe war ein Gewehr, wie die Polizei in Bayreuth am Sonntag mitteilte. Nähere Einzelheiten waren noch nicht bekannt. „Der Tatablauf ist nach wie vor ungeklärt“, sagte eine Sprecherin. Weitere Angaben wolle man nicht machen, da die Ermittlungen der Kripo und der Staatsanwaltschaft noch liefen.

Die Leitstelle der Einsatzkräfte bekam zunächst eine Meldung, in der Wohnung befinde sich ein Mann mit Schussverletzungen. Zunächst eilte der Rettungsdienst zur Wohnung, dann rückte auch die Polizei an. Die Einsatzkräfte durchsuchten die Wohnung - und fanden dabei die Leiche der 44 Jahre alten Frau. Eine Obduktion ergab, dass sie durch eine Schussverletzung am Bauch gestorben war. Ihr 55 Jahre alter Mann kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Er schwebte in Lebensgefahr.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Der in der Traunreuter Kneipe Hex-Hex erschossene Familienvater Erwin H. wurde am Dienstag beerdigt. In einer Kneipe wird es am Freitag ein Benefiz-Dartturnier für seine …
Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Polizei fasst Rauschgiftbande
Die Rauschgiftfahnder hatten Hinweise auf einen 28-jährigen Drogendealer aus der Region Coburg, der am Sonntag Crystal aus Tschechien nach Bayern bringen wollte. Bei …
Polizei fasst Rauschgiftbande
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Ein 40-Tonner rollte auf einem Betriebshof von alleine los und drückte einen 62-Jährigen gegen eine Wand. Er sah den LKW nicht kommen. 
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch
Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten in Bayerns Wäldern noch immer stark radioaktiv verseucht. Einige Regionen …
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion