+
Eine ältere Dame kauft im mobilen Einkaufsladen von Sonja Horn (l) in Hassenberg (Bayern) ein. Der Tante-Emma-Laden auf Rädern ist ein Pilotprojekt.

Projekt für Ältere

Tante-Emma-Laden rollt nun auf Rädern

Sonnefeld - Mit einem Tante-Emma-Laden auf Rädern wollen Kommunen im Coburger Land die Lebensqualität in den Dörfern erhalten - auch wenn im Ortskern Supermarkt, Bäcker und Metzger längst geschlossen haben.

„Die Bevölkerung wird älter. Die Kommunen müssen schauen, wie sie diesen Prozess begleiten“, sagte Detlef Heerlein, der Demografie-Beauftragte der Stadt Neustadt b. Coburg, am Dienstag. Das Projekt richte sich besonders an ältere und kranke Menschen und an Bürger ohne Auto. Denn immer mehr Läden zögen sich aus der Fläche zurück, sagte Regionalmanager Tobias Gruber.

In der Region wird Prognosen zufolge die Bevölkerung weiter sinken. Und während viele junge Menschen in die Ballungsräume ziehen, bleiben vor allem die Älteren zurück, die oft nicht mehr mobil sind.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Ein schrecklicher Unfall ist am Bahnübergang in Traunreut (Landkreis Traunstein) passiert: Als ein Bub (12) den Bahnübergang überquerte, wurde er von einem Zug erfasst.
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Einen gehörigen Schock hat dieser Autofahrer erlitten. Er hielt einen am Straßenrand schlafenden Betrunkenen für eine Leiche.
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.