+
Viele Kunden haben am Donnerstag Mittag an den Sparkassenautomaten kein Geld bekommen.

Computer-Störung legt Geldautomaten lahm

München - Nichts ging mehr: Wer heute zwischen 11 und 12.50 Uhr am Sparkassen-Automaten Geld ziehen wollte, scheiterte oft.

Rund die Hälfte der insgesamt über 3800 Geldautomaten in Bayern war ausgefallen, bestätigte ein Sprecher des Sparkassenverbandes Bayern gegenüber dem Münchner Merkur. "In der Filiale kamen die Kunden aber problemlos an ihr Geld."

Eine Störung im Rechenzentrum war die Ursache für den kurzzeitigen Ausfall. Mit den fehlerhaft programmierten Mikrochips auf vielen Sparkassen-Girokarten habe das Ganze nichts zu tun gehabt, betonte der Sprecher. (sba)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden
Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Das schnelle Handeln zweier junger Männer hat einer 81-jährigen Frau vermutlich das Leben gerettet. Sie war zuvor beim Überqueren der Bahngleise gestürzt.
Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Bei einem Wohnungsbrand im niederbayerischen Landshut sind sieben Menschen verletzt wurden. Der Auslöser des Brandes ist bisher noch nicht gefunden worden.
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall einer Pferdekutsche wurden ein Mann und eine Frau schwer verletzt. Sie wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte

Kommentare