Systemausfall

Völliger Computer-Blackout bei Stadt Regensburg

Regensburg  - Wer am Mittwoch bei der Stadt Regensburg etwas zu erledigen hatte, musste Geduld mitbringen. Wegen eines Netzwerkausfalls, der am Dienstagnachmittag zum ersten Mal aufgetreten war, wurde die komplette Stadtverwaltung lahmgelegt.

In allen Ämtern saßen Angestellte vor schwarzen Bildschirmen. Betroffen waren etwa Bürgerbüro, Standesamt, Ausländerbehörde, Bestattungsabteilung, Zulassungsstelle. Briefwahlunterlag für die mit Spannung erwartete Stichwahl in Bayerns viertgrößter Stadt konnten online nicht beantragt werden. „Da sieht man erst, wie abhängig man vom Computer ist“, sagte eine Sprecherin der Stadt zu tz. „Es geht nichts hier mehr.“ Auch am gestrigen Nachmittag war der Schaden nicht behoben. Ein Hacker-Angriff wurde zunächst ausgeschlossen.

tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
Weil ein Lastwagen auf einen Tankzug aufgefahren war, kam es am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn 9 stundenlang zu Verkehrsbehinderungen. Etwa 300 Liter Diesel …
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Eine 21 Jahre alte Frau ist bei einem Verkehrsunfall im oberfränkischen Goldkronach (Landkreis Bayreuth) ums Leben gekommen.
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Bei einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Zirndorf in Mittelfranken ist am Montag nach ersten Informationen der Polizei ein Mensch verletzt …
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter

Kommentare