RKI meldet neue Zahlen

Inzidenz von 0,0! Ehemaliger Hotspot in Bayern ist „Corona-frei“

  • Katarina Amtmann
    vonKatarina Amtmann
    schließen

Einst war die bayerische Stadt Deutschlands Corona-Hotspot Nummer 1. Heute meldete das RKI eine Inzidenz von 0,0 - zusammen mit nur einer anderen Stadt in Deutschland.

Tirschenreuth - Einst Corona*-Hotspot, nun Vorzeigestadt: Tirschenreuth hat es geschafft und weist nach Angaben des Robert-Koch-Instituts* am Donnerstag eine Sieben-Tage-Inzidenz* von 0,0 auf (Stand 10. Juni, 3.11). Gleiches gilt für Schwerin in Mecklenburg-Vorpommern. Tirschenreuth und Schwerin sind die einzigen Kreise in Deutschland, die „Corona*-frei“ sind.

Ehemaliger Corona-Hotspot Tirschenreuth (Bayern): Sieben-Tage-Inzidenz von 0,0

Schon im April zeichnete sich ab, dass der ehemalige Corona-Hotspot auf einem guten Weg ist. Damals merkte Landrat Roland Grillmeier (CSU*) schon beim Anschalten des PCs, dass sich die Zeiten geändert haben. Er berichtete von vielen E-Mails von Bürgern, die ihm für das gute Pandemie-Management dankten. „Bei Facebook habe ich innerhalb von einer Woche 100 Freundschaftsanfragen bekommen“, erzählte er.

Corona in Tirschenreuth: „Noch nicht lange her, dass ich viel Kritik für die hohen Inzidenzwerte kassiert habe“

Doch die Stimmung war in seinem Landkreis Tirschenreuth nicht immer so gut. „Es ist noch nicht lange her, dass ich viel Kritik für die hohen Inzidenzwerte kassiert habe“, erzählte er im April. Im Februar war das, Tirschenreuth hatte damals mit einem Wert von 380 die bundesweit höchste Sieben-Tage-Inzidenz. Nun also ein Wert von 0,0. Tirschentreuth ist damit der einzige graue Fleck in Bayern auf dem Dashboard des RKI. Doch auch in den angrenzenden Kreisen sind die Inzidenzen - wie im ganzen Freistaat - mittlerweile deutlich niedriger als zuvor.

  • Landkreis Wunsiedel: 11,0
  • Landkreis Bayreuth: 1,0
  • Landkreis Neustadt an der Waldnaab: 11,6

Corona in Bayern: RKI meldet Inzidenz von 0,0 für Tirschenreuth

Die Inzidenz im Kreis Tirschenreuth liegt bei 0,0.

In ganz Bayern bleibt die Inzidenz derweil niedrig. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 21,9. Damit ist sie im Vergleich zum Vortag: (22,0) leicht gesunken. (kam) *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Armin Weigel/dpa/dpa-Bildfunk

Mehr zum Thema

Kommentare