Mehrere Polizeiuniformen hängen nebeneinander.
+
Mehrere Polizisten wurden bei einem Einsatz in einem Hotel in Bamberg angegriffen.

Mehrere Verletzte

Hotel-Betreiber werben offen mit Corona-Verstoß - als die Polizei anrückt, eskaliert die Situation

  • Thomas Eldersch
    vonThomas Eldersch
    schließen

In einem Hotel in Bamberg kam es zum Streit zwischen der Polizei und dem Besitzer-Ehepaar. Dabei wurden die Eheleute handgreiflich und verletzten die Beamten.

  • Zwischen Polizisten und Hotelbesitzern kam es in Bamberg zum Streit.
  • Die Hoteliers wollten nicht aufhören die Beamten zu filmen.
  • Als sie ihre Handys herausgeben sollten, eskalierte die Situation.

Bamberg - Wenn es eine Branche in der Corona*-Krise ganz besonders hart getroffen hat, dann ist das wohl das Hotel- und Gaststättengewerbe. Auch nach dem Lockdown lief das Geschäft vielerorts schleppend an. Dennoch müssen sich die Betreiber - wie alle anderen Unternehmen auch - an die Corona*-Vorschriften der Landesregierung halten. Das beinhaltete auch die Maskenpflicht. Ein Hotelier-Ehepaar aus Bamberg sah das aber anders.

Angriff auf Polizisten in Bamberg: Hotelbetreiber werben mit Masken-Befreiung

Wohl um mehr Gäste anzulocken, hängten Hotelbesitzer aus Bamberg ein ungewöhnliches Schild in ihr Fenster. „Es sind auch Gäste ohne Mund-Nasen-Schutz willkommen“ stand darauf geschrieben. Ein Tourist, dem das Schild auffiel, rief daraufhin am Dienstag (6. Oktober) die Polizei. Die schickte umgehend mehrere Beamte zu dem Haus, um das Ganze zu überprüfen.

Bei der Kontrolle stellten die Polizisten dann fest, dass keiner der Mitarbeiter eine Maske trug. Auch auf die Abstandsregeln wurde nicht geachtet, gab die Polizei am Mittwoch bekannt. Als dann die Beamten mit dem Betreiber-Ehepaar sprechen wollten, eskalierte die Situation.

Wie es um die aktuelle Corona-Lage in Bayern steht, können Sie in unserem News-Ticker nachlesen.

Angriff auf Polizisten in Bamberg: Hoteliers filmen die Aktion

Während des Einsatzes fingen die Besitzer des Hotels an die Polizisten zu filmen. Auch nach mehrmaliger Aufforderung dies zu unterlassen, hörten das Ehepaar nicht auf. Als die Polizisten dann die Eheleute aufforderte, ihre Handys herauszugeben, gingen die beiden auf sie los. Bei dem Streit wurden vier Polizisten leicht verletzt. „Das reicht vom Kratzer an der Stirn bis zum verstauchten Finger“, erklärte ein Sprecher. Alle seien aber wieder im Dienst. Gegen die Hoteliers ermittelt jetzt die Polizei wegen tätlichen Angriffs, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Verstößen nach dem Infektionsschutzgesetz. (tel) *Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Ebenfalls in Bamberg wurden Polizisten angegriffen, als sie eine Party auflösen wollten. Die Gäste hielten sich ebenfalls nicht an die Corona-Regeln.

Kommentare