Unfall in Würzburg

Crash mit Straßenbahn: Zwei Verletzte

Würzburg - Nach einem Abbiegefehler sind in Würzburg ein Auto und eine Straßenbahn zusammengestoßen. Beide Fahrer wurden mittelschwer verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen hatte die 40 Jahre alte Autofahrerin am Donnerstagnachmittag beim Linksabbiegen eine rote Ampel übersehen. Wie die Polizei mitteilte, konnte die von hinten kommende Tram nicht mehr rechtzeitig stoppen und prallte in die linke Seite des Wagens. Die 40-Jährige und der 39 Jahre alte Fahrer der Straßenbahn kamen ins Krankenhaus. Der Schaden an der Straßenbahn wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt, das Unfallauto hat nur noch Schrottwert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Nach dem verheerenden Brand im Rathaus von Dillingen sollen in den kommenden Wochen die Arbeiten zum Wiederaufbau des historischen Gebäudes beginnen.
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Schnee und Eis haben in Teilen Bayerns zu etlichen Unfällen geführt. Bis zum Sonntagmorgen zählte das Polizeipräsidium Oberpfalz 45 Unfälle.
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen

Kommentare