+
Der Nordosten Bayerns ist von der gefährlichen Synthetikdroge besonders betroffen

Uni Bayreuth

Crystal-Meth-Studie rät zu offiziellem Abkommen mit Tschechien

Bayreuth - Wissenschaftler der Uni Bayreuth fordern im Kampf gegen die Droge Crystal Meth eine verbindlichere Zusammenarbeit zwischen Tschechien und Deutschland.

Auch Polen sollte mit ins Boot geholt werden, da von dort ein Teil des Grundstoffs für die Crystal-Produktion in Tschechien stamme, teilten die Autoren einer Studie zum Thema Crystal Meth in Oberfranken am Donnerstag mit.

Der Nordosten Bayerns ist von der gefährlichen Synthetikdroge besonders betroffen, da sie im benachbarten Tschechien hergestellt und über die Grenze geschmuggelt wird. Die Autoren betonen allerdings auch, dass Crystal kein Problem allein des Grenzraums ist. Sie empfehlen der Politik deshalb ein speziell auf den Kampf gegen Crystal Meth ausgerichtetes Abkommen zwischen den betroffenen Staaten. Die Untersuchung ist am Geografischen Institut der Uni entstanden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
In Cham in der Oberpfalz kam es zu einem Wohnungsbrand. Zwei Männer zogen sich dabei Verletzungen zu. Anwohner sprechen von einer Explosion.
Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Eigentlich sollte der Reaktor in Garching zum 31. Dezember auf niedrig angereichertes Uran umgestellt sein. Doch an diese Frist hält sich niemand. Nun hagelt es Kritik.
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand

Kommentare