+
Ilse Aigner (CSU).

Bayerischer Vorschlag

CSU will verschärfte Auflagen für Banken stoppen

München - Wie geht es mit der Bankenregulierung weiter? CSU und bayerische Wirtschaft wollen einen vorläufigen Stopp.

CSU und bayerische Wirtschaft wollen die geplante Verschärfung der Bankenregulierung für kleine Geldhäuser stoppen. Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) fürchtet, dass der gesamte Mittelstand in Bayern leidet, wenn Sparkassen, Volksbanken und kleinen Privatbanken die Kreditvergabe erschwert wird. „Ich sehe deshalb dringenden Handlungsbedarf“, sagte Aigner am Donnerstag in München. „Mittlerweile beeinträchtigen die Anforderungen zunehmend auch die Mittelstandsfinanzierung.“

An diesem Freitag soll es ein Treffen mit Vertretern der Finanzbranche und der mittelständischen Wirtschaft im Ministerium geben - teilnehmen wollen unter anderem Sparkassenverband, Genossenschaftsverband und der Bayerische Industrie- und Handelskammertag. Aigner will einen eigenen bayerischen Vorschlag vorlegen, wie die mittelständischen Geldhäuser von der verschärften Regulierung ausgenommen werden könnten.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt
Eigentlich sollte einem 53-jährigen Ex-Priester ab Montag der Prozess wegen sexuellen Missbrauchs gemacht werden. Nur wenige Minuten nach Beginn wurde der Prozess aber …
Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt

Kommentare