Dachgeschoss brennt: Hoher Schaden

Matting - Am Montagabend hat es in Matting (Landkreis Regensburg) in der Oberpfalz im Dachgeschoss eines Mietshauses gebrannt.

Wie die Polizei mitteilte, hielt sich dort niemand auf, da dieser Raum als Lagerraum genutzt wurde. Zwei Bewohner mussten mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Das Dachgeschoss wurde bei dem Brand völlig zerstört und die darunterliegenden Wohnungen wurden durch das Löschwasser stark beschädigt. Der Schaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch unklar.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27-Jährige aus brennendem Auto gerettet
Nach einem schweren Verkehrsunfall bei Marktheidenfeld (Landkreis Main-Spessart) ist eine 27-jährige Frau aus ihrem brennenden Auto gerettet worden.
27-Jährige aus brennendem Auto gerettet
„Sch... gebaut“: Betrunkener Geisterfahrer rast auf Polizeistreife zu
Mit seiner Selbsteinschätzung, er habe „Scheiße gebaut“, hat ein 41-Jähriger nicht Unrecht: Der Mann ist in Bamberg als Geisterfahrer fast in eine Polizeistreife gerast …
„Sch... gebaut“: Betrunkener Geisterfahrer rast auf Polizeistreife zu
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Es war die Geste eines Unbekannten, die weit über Straubing hinaus für Respekt sorgte. Auf Facebook wurde sie von Tausenden geteilt. Jetzt hat sich der Wohltäter geoutet.
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Frau stirbt bei Frontalzusammenstoß
Bei einem Frontalzusammenstoß ist in Kumhausen (Landkreis Landshut) eine 31-jährige Autofahrerin ums Leben gekommen.
Frau stirbt bei Frontalzusammenstoß

Kommentare