Bei Dachreinigung abgestürzt - 58-Jähriger tot

Postmünster - Beim Laubentfernen vom Dach seiner Garage ist ein 58 Jahre alte Hausbesitzer in Postmünster (Landkreis Rottal-Inn) von der Leiter gestürzt und ums Leben gekommen.

Die an die Dachrinne gelehnte Aluleiter war aus ungeklärter Ursache nach rechts weggekippt. Dabei fiel der Mann am Freitag aus einer Höhe von 2,50 Meter zu Boden und schlug mit dem Hinterkopf auf den gepflasterten Boden, wie das Polizeipräsidium Niederbayern in Straubing am Sonntag mitteilte. Der 58-Jährige konnte zunächst noch vom Notarzt reanimiert werden, er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Deggendorf gebracht. Dort erlag er am Samstagmittag seinen schweren Kopfverletzungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter Toter aus der Donau konnte identifiziert werden
Die Polizei hat stromabwärts hinter Ingolstadt einen Mann aus der Donau gefischt. Der Tote hatte einen Autoschlüssel für einen Audi S3 dabei. Die Kripo Ingolstadt …
Unbekannter Toter aus der Donau konnte identifiziert werden
Fataler Frontal-Crash: Feuerwehr muss Schwerverletzte befreien
Bei einem fatalen Frontalzusammenstoß von zwei Autos sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Die Feuerwehr musste die Unfallinsassen befreien.
Fataler Frontal-Crash: Feuerwehr muss Schwerverletzte befreien
Zeugen-Aussagen ein „Riesenpuzzle“: Warum musste Maurice an seinem Blut ersticken?
Schock und Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Nach dem Obduktionsergebnis äußert sich nun der zuständige Oberstaatsanwalt …
Zeugen-Aussagen ein „Riesenpuzzle“: Warum musste Maurice an seinem Blut ersticken?
Theatergruppe der JVA Straubing spielt den „Boandlkramerblues“ 
Mit der Theatergruppe der JVA Straubing dürfen einige Häftlinge einmal im Jahr ein Stück aufführen. Der Applaus des Publikums ist für sie wie Balsam für ihre Seelen. …
Theatergruppe der JVA Straubing spielt den „Boandlkramerblues“ 

Kommentare