Keine Verletzten

Dachstuhl brennt: 100 000 Euro Schaden

Scheidegg - Beim Brand eines Wohnhaus-Dachstuhls im schwäbischen Markt Scheidegg (Landkreis Lindau am Bodensee) ist am Sonntagabend ein hoher Sachschaden entstanden.

Nach Polizeiangaben brach das Feuer in der Küche eines Wohnhauses aus und griff auf den Dachstuhl über. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand rasch löschen. Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden am Gebäude beträgt nach Polizeiangaben 100 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden
Die Polizei stand vor einem Rätsel: Ein Oberaudorfer wollte sich mit einem Bekannten in Frankfurt treffen - und verschwand spurlos. Nun herrscht traurige Gewissheit.
Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden

Kommentare