Hoher Sachschaden

Dachstuhl brennt aus - ein Schwerverletzter

Itzgrund - Erst als der Dachstuhl schon lichterloh brannte, bemerkten Anwohner das Feuer. Ein 40-jähriger Mann verletzte sich schwer bei dem Versuch die Ausbreitung zu verhindern.

Ein Schwerverletzter und eine Viertelmillion Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Dachstuhlbrands bei Itzgrund im Landkreis Coburg. Die Bewohner einer Gaststätte hatten am Dienstagmittag Feuer im Dach bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Zwei Menschen konnten sich unverletzt ins Freie retten. Ein 40-Jähriger versuchte nach Polizeiangaben erfolglos, das ausgebrochene Feuer selbst zu bekämpfen. Dabei atmete er giftiges Rauchgas ein und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Trotz schnellen Eingreifens mehrerer Feuerwehren breiteten sich die Flammen über den gesamten Dachstuhl aus. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mädchen werden auf Rafting-Tour panisch - Großeinsatz in Oberbayern
Der Regen lässt nach: Nach den ergiebigen Niederschlägen am Mittwoch beruhigt sich die Lage am Donnerstag zusehends. Alle Informationen zur Wetterlage finden Sie in …
Mädchen werden auf Rafting-Tour panisch - Großeinsatz in Oberbayern
Dillinger Rathaus: „Wir haben einen immensen Sachschaden“
Glück im Unglück für die schwäbische Stadt Dillingen: Das verheerende Feuer im historischen Rathaus am Mittwochabend hat die Verwaltung nur vorübergehend lahmgelegt
Dillinger Rathaus: „Wir haben einen immensen Sachschaden“
Ursache von Rathausbrand in Dillingen weiter unklar
Einen Tag nach dem Großbrand im historischen Rathaus von Dillingen an der Donau ist die Ursache weiter unklar.
Ursache von Rathausbrand in Dillingen weiter unklar
Polizei findet drei Meter hohe Cannabispflanzen 
Rauschgiftermittler haben auf dem Anwesen eines 59 Jahre alten Mannes im Landkreis Amberg-Sulzbach fast 400 Gramm Marihuana und mehrere bis zu drei Meter hohe …
Polizei findet drei Meter hohe Cannabispflanzen 

Kommentare