+
Kampf den Flammen: In Berchtesgaden ist eine Lagerhalle ausgebrannt.

Millionenschaden nach Dachstuhlbrand

Berchtesgaden - Ein Dachstuhlbrand in einem Firmengelände in Unterau (Kreis Berchtesgadener Land) hat am Donnerstagmorgen Sachschaden in Millionenhöhe verursacht.

Mehrere Stunden waren die Einsatzkräfte in der Nacht auf Donnerstag mit einem Großbrand in Unterau (Kreis Berchtesgadener Land) beschäftigt. Gegen 4.15 Uhr war bei der Einsatzzentrale der Notruf eingegangen - Dachstuhlbrand in einem Gewerbebetrieb. Die umfangreichen Löscharbeiten zogen sich bis in den Vormittag hin, gegen 8.30 Uhr waren die letzten Glutnester gelöscht.

Durch das Feuer hatten sich tiefschwarze Rauchwolken gebildet, daher wurden die Anwohner aufgerufen, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Die Polizei hatte das Einsatzgebiet vorsorglich gesperrt, Schadstoffmessungen der Feuerwehr ergaben aber keine kritischen Werte. Laut einem Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim wurde ein Feuerwehrmann bei dem Einsatz leicht verletzt. Außerdem mussten ein Arbeiter einer benachbarten Firma (Rauchgasvergiftung) und eine Anwohnerin (Schock) behandelt werden.

Durch das Feuer wurde die Werkshalle der Firma für Formenbau und einige hochwertige Produktionsmaschinen weitgehend zerstört. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Schaden auf über eine Million Euro. Die Brandursache ist bislang unklar. Die Kripo Traunstein hat die Ermittlungen übernommen.

Dachstuhlbrand in Berchtesgaden

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer kracht in Kleinlaster und sorgt für Karambolage
Bei einem Zusammenstoß von drei Fahrzeugen wegen eines unübersichtlichen Überholversuchs gab es mehrere Verletze, einer davon schwer. 
Motorradfahrer kracht in Kleinlaster und sorgt für Karambolage
Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Eine Frau aus der Region Traunstein ging mit einer Freundin schwimmen, plötzlich bekam sie keine Luft mehr. Die Freundin konnte sie noch ans Ufer retten und reanimieren. …
Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an

Kommentare