+
Tierische Karriere: Dackeldame Olga, hier mit der Pfote auf dem Strafgesetzbuch, hat einen maßgeschneiderten Polizeianzug bekommen. 

Ja, ist denn schon Fasching?

Drei Sterne, vier Pfoten: Hier grüßt Polizei-Hauptkommissarin Olga

Hunde bei der Polizei sind nichts Ungewöhnliches. Dackeldame Olga sorgt dagegen schon für Erstaunen auf dem Revier. Der Vierbeiner bekommt von seinem Frauchen für den Besuch stilechte Klamotten verpasst.

Waldkraiburg - Schuhe, Schals, Westen, Regencapes oder Faschingskostüme: Die Mode für Hunde gibt heutzutage so gut wie alles her. Beim Outfit der Dackeldame Olga werden aber wohl selbst die fantasievollsten Designer schwach: Ihr Frauchen, eine Polizistin der Inspektion Waldkraiburg im Landkreis Mühldorf, hat Olga in eine ernstzunehmende Hauptkommissarin auf vier Pfoten verwandelt. Aus ihrem alten Polizeipullover machte sie einen kompakten grünen Anzug für ihren Vierbeiner.

Lesen Sie auch: Münchner Polizei gelingt Schlag gegen Hundewelpen-Mafia

Klar, dass der Hund dieser Tage der Star auf der Dienststelle war: „Vergangene Woche durfte die nun top gestylte Dackeldame Olga die Diensträume der Inspektion und ihr Frauchen besuchen. Bei einer kurzen Führung weckte insbesondere der Funktisch des Dienstgruppenleiters ihr Interesse.“ Diesen Kommentar bei Facebook versah die Social-Media-Abteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd mit dem Motto: „Upcycling mal anders“.

Lesen Sie auch: Nach Giftanschlag in Otterfing: Hundebesitzerin findet Würstchen am Hackensee

So sagt man auf Neudeutsch, wenn aus etwas Altem, nicht mehr Brauchbarem etwas Neues entsteht und somit aufgewertet wird. Die grüne Amtskleidung sortiert die bayerische Polizei seit Anfang 2016 Stück für Stück aus. Nach über 40 Jahren haben Uniformen und Pullover ausgedient. Davon profitiert nun Olga, die auf Facebook von Hunderten gefeiert wird. Eine Nutzerin schreibt zum Beispiel: „Drei Sterne. Tierische Karriere.“

Olga mit Frauchen: Eine Polizistin der Inspektion Waldkraiburg hat ihre Hündin stilecht eingekleidet. 

gma

Meistgelesene Artikel

Letzte Sonnenstrahlen in Bayern ausnutzen: Vom Almabtrieb bis zur Automobilausstellung
Auch wenn der Herbst schon fast vor der Tür steht, lädt das Wochenende noch einmal zu sonnigen Ausflügen ein. Lesen Sie bei uns alle Veranstaltungs-Tipps rund um …
Letzte Sonnenstrahlen in Bayern ausnutzen: Vom Almabtrieb bis zur Automobilausstellung
Schulen nach Bombenfund geräumt - Sprengkommando vor Ort
Eine Brandbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist bei Bauarbeiten in Rothenburg ob der Tauber (Landkreis Ansbach) gefunden worden.
Schulen nach Bombenfund geräumt - Sprengkommando vor Ort
Hilferuf aus den Frauenhäusern: Zufluchtsstätten sind selber in größter Not
Bayerns Frauenhäuser stehen vor großen Problemen. Sie müssen jede zweite Frau abweisen, weil es keine freien Plätze gibt. Denn ohne bezahlbare Wohnungen können die …
Hilferuf aus den Frauenhäusern: Zufluchtsstätten sind selber in größter Not
Verheerende Explosion: Mann rettet 38-Jährige aus brennendem Gartenhaus
Bei einer Explosion in einem Gartenhaus wurde eine 38-Jährige lebensbedrohlich verletzt. Wie es zu dem verheerenden Flammenmeer kam, soll nun ermittelt werden.
Verheerende Explosion: Mann rettet 38-Jährige aus brennendem Gartenhaus

Kommentare