Seit Montag vermisst

Dank Helikopter: Vermisster gefunden

Bad Aibling/Kolbermoor - Nach einer intensiven Suchaktion mit einem Helikopter ist ein 75-jähriger Mann aus Bad Aibling wieder gefunden worden. Er wurde seit Montag vermisst.

Wie rosenheim24.de berichtet, suchte die Polizeiinspektion Bad Aibling nach einem 75-jährigen Mann aus Bad Aibling. Er war am Montag gegen 12 Uhr zu seinem täglichen Spaziergang mit Walkingstöcken aufgebrochen.

Von diesem kam er nicht zurück. Seine Frau suchte zunächst alleine nach ihm und rief dann die Polizei hinzu. Diese suchte mit einem Hubschrauber die Strecke ab, die der Mann jeden Tag geht. Am späten Montagabend wurde die Suche jedoch zunächst ergenislos abgebrochen.

Der Mann hatte kein Bargeld bei sich und auch kein Handy dabei. Weil er an Parkinson erkrankt ist, braucht er Medikamente. Die Polizei setzte deswegen am Dienstag ihre Suche fort und fand den 75-Jährigen schließlich etwa 1,5 Kilometer entfernt von seinem Wohnsitz in einem Wald.

Er kam sofort ins Krankenhaus. Über seinen Gesundheitszustand ist bislang nichts bekannt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zweistellige Minusgrade! Deutscher Wetterdienst warnt vor „strengem Frost“
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Zweistellige Minusgrade! Deutscher Wetterdienst warnt vor „strengem Frost“
Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Am Rande eines Skirennens im Skigebiet Sudelfeld in Oberbayern hat es am Sonntag einen Unfall gegeben. Ein Mann war aus noch unbekannter Ursache gegen einen Absperrzaun …
Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser

Kommentare