Mit 107 Jahren

Darum ist die älteste Rosenheimerin jetzt bei Facebook

Die älteste Rosenheimerin ist jetzt bei Facebook. Die quirlige 107-Jährige sieht keinen Grund, warum sie ihren Lebensabend nicht in vollen Zügen genießen sollte.

Rosenheim - Sollte man der 107-jährigen Maria Fritzsche jemals auf der Straße begegnen, würde man wohl kaum glauben, dass diese Dame bereits zahlreiche mehrtägige Krankenhausaufenthalte hinter sich hat. Denn die älteste Rosenheimerin macht Medienberichten zufolge einen stets quicklebendigen Eindruck und lässt niemals auch nur ein Anzeichen von Gebrechen oder Beschwerden vermuten.

Mit einem simplen Trick zur ewigen Jugend

Im Gespräch mit rosenheim24.de verrät ihre Enkelin Anja Flieda-Fritzsche, warum ihre Großmutter wohl auf ewig jugendlich bleiben wird: "Sie dreht alles Negative in etwas Positives um". Sei es ein lockerer Flirt mit den Krankenhauspflegern oder der Eintritt in die virtuelle Welt - Fritzsche gelingt es tatsächlich auch im stolzen Alter von 107 Jahren, ihr Leben abwechslungsreich und kunterbunt zu gestalten.

Auf rosenheim24.de verrät sie nun alles zu ihrem neuesten Projekt - dem Beitritt bei Facebook - und enthüllt weitere spritzige Anekdoten aus ihrem Leben.

sl

Rubriklistenbild: © Facebook Maria Fritzsche (Screenshot)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Kommentare