Claudia Möllers. 

Kommentar

Darum ist der Evangelische Kirchentag nicht nur national wichtig

  • schließen

Der 36. Evangelische Kirchentag ab Mittwoch in Berlin und Wittenberg ist nicht nur ein nationales Kirchenereignis. Er ist ein internationales Weltereignis - auch wegen des Stargastes Barack Obama. Aber es geht auch darum, dass Christen Haltung zeigen.

Es ist nicht nur ein nationales Kirchenereignis, das an diesem Mittwochabend in Berlin und Wittenberg beginnt und fünf Tage lang Zehntausende von Menschen zusammen bringt, die über Gott und die Welt diskutieren, über Verantwortung, Freiheit, Moral und Glauben. 500 Jahre nach der Reformation ist der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag in der Mitte Deutschlands ein internationales Weltereignis.

Natürlich auch wegen Star-Gast Barack Obama, der mit Bundeskanzlerin Angela Merkel am Brandenburger Tor über Demokratie diskutiert. Die Augen der Weltöffentlichkeit werden sich am Donnerstag gespannt auf die Tribüne an dem historischen Ort richten, wo über Jahrzehnte die schmerzhafte Trennungslinie zwischen Ost und West verlief. Aber der Kirchentag ist weit mehr als Obamas Auftritt. Er ist eine Zeitansage in die Politik und in die Gesellschaft. Vier Monate vor der Bundestagswahl bietet das Treffen eine Plattform, auf der Politiker Farbe bekennen müssen, was sie zur Lösung der großen Fragen der Gegenwart beitragen wollen: bei der Flüchtlingsthematik, im Kampf gegen Armut und religiös motivierten Terrorismus, zur Rettung der Demokratie, zur Zukunft Europas. Der Kirchentag im Luther-Jahr wird spannend wie nie. Deutschlands Christen können Haltung zeigen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
Ein Geisterfahrer hat am Montag auf der Autobahn 7 im Allgäu mehrere Autos gestreift und ist dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen.
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Die Polizei ermittelt gegen einen Drogenring, der Kokain über Bananenkisten an Supermärkte liefert. Es geht um Waren im Wert von zehn Millionen Euro.
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Knapp ein Jahr nach dem Unfall, der zwei junge Frauen das Leben kostete, steht der Fahrer des anderen Autos vor Gericht. Auch ein anderer Mann muss sich verantworten.
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden

Kommentare