+
Eine Frau geriet in den Gegenverkehr und krachte in einen Transporter. Sie starb - ihre Tochter (4) wurde schwer verletzt. (Symbolbild)

Auf der Bundesstraße

Kollision mit Transporter: Frau rast mit Tochter in Gegenverkehr und kommt ums Leben

  • schließen

Auf der B 300 nahe Dasing kracht eine Frau in einen entgegenkommenden Transporter und kommt ums Leben. Mit im Auto sitzt auch ihre Tochter (4). 

Dasing - Am Dienstagabend kam es im Landkreis Aichach-Friedberg zu einem schweren Unfall. Dabei kam eine 41-jährige Frau ums Leben. 

Ihre mit im Auto sitzende vierjährige Tochter wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Sie kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Dasing: Reanimation nach Unfall erfolglos 

Die 41-jährige Mutter war auf der B 300 zwischen Friedberg und Dasing nach links von der Fahrbahn abgekommen und frontal mit einem entgegenkommenden Kleintransporter zusammengestoßen. In dem Wagen saß ein 21-Jähriger. 

Beim Zusammenprall wurde die 41-Jährige in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Sie erlag trotz Reanimationsversuchen noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Der 21-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Eine Frau ist in Nordbayern mit ihrem Auto in den Gegenverkehr gefahren und hat ein anderes Auto frontal erwischt. Den Rettern bot sich ein schlimmes Bild. Bei einem Frontalzusammenstoß ist in Nürnberg ein 78-Jähriger ums Leben gekommen. Seine Beifahrerin und ein anderer Autofahrer wurden lebensgefährlich verletzt. Bei Pähl kam es ebenfalls zu einem schlimmen Unfall: Ein Motorradfahrer (22) machte einen Wheelie - und krachte in den Gegenverkehr. Bei Abensburg geriet ein Mann mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn - und verunglückte tödlich. (Merkur.de*)

Bei einem tragischen Unfall im Landkreis Kelheim ist ein 22-jähriger Fußballspieler ums Leben gekommen, berichtet Merkur.de*. Auf der B12 bei Buchloe geriet ein Auto in den Gegenverkehr. Es kollidierte mit einem entgegenkommenden Wagen - dabei kamen zwei Personen ums Leben. In Kirchdorf am Inn ist ein Wagen mit Pferdeanhänger auf die Gegenfahrbahn geraten. Vier Erwachsene und ein Kind sind verletzt worden, die vier Erwachsenen schwer. Auf der Staatsstraße 2095 hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Ein Großeinsatz lief an, die Strecke war gesperrt. (Merkur.de*)

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Meistgelesene Artikel

Wintereinbruch in Bayern: Wetterdienst warnt vor Schnee und Glätte
Wetter in Bayern: Die Schneefallgrenze sinkt immer weiter im Freistaat. Es drohen vielerorts Schneefälle und Temperaturen um den Gefrierpunkt. 
Wintereinbruch in Bayern: Wetterdienst warnt vor Schnee und Glätte
Hauptbahnhof Nürnberg: Pärchen prügelt auf Mann ein - als er am Boden liegt, wird es schlimm
Brutale Szenen spielten sich am Nürnberger Hauptbahnhof ab. Ein Schlägerpärchen verprügelte einen Mann - als das Opfer am Boden lag, eskalierte die Situation komplett.
Hauptbahnhof Nürnberg: Pärchen prügelt auf Mann ein - als er am Boden liegt, wird es schlimm
Vollsperrung der A7: Glatteis führt zu Massencrash - Auto rast ungebremst in Rettungswagen
Auf der A7 bei Kitzingen in Richtung Kassel ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Grund war offenbar Glatteis. 29 Personen wurden teils schwer verletzt.
Vollsperrung der A7: Glatteis führt zu Massencrash - Auto rast ungebremst in Rettungswagen
Zwei junge Frauen totgerast: Beschuldigte fordern jetzt Freispruch - Eltern erschüttert
2016 starben zwei junge Frauen nach einem Unfall. Zwei damals beteiligte Fahrer fordern jetzt einen Freispruch - die Staatsanwaltschaft ist anderer Ansicht.
Zwei junge Frauen totgerast: Beschuldigte fordern jetzt Freispruch - Eltern erschüttert

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion