1 von 15
Ein Frachtschiff befährt wieder die Donau bei Deggendorf
2 von 15
Risse sind am Fluss aufgrund der Hitze im getrockneten Schlamm zu erkennen
3 von 15
Ein Gutachter der Stadt Deggendorf steht im Ortsteil Fischerdorf neben einem Berg mit Sperrmüll. Auf viele hundert Millionen Euro werden die Hochwasserschäden alleine im Freistaat geschätzt
4 von 15
Zahlreiche Autos befahren die A92 kurz vor dem Kreuz Deggendorf, während ...
5 von 15
... am Rand noch Sandsäcke gestapelt sind
6 von 15
Das Wasser in der Donau ist immernoch hoch
7 von 15
Fußabdrücke prägen den getrockneten Schlamm
8 von 15
Ein Schild mit der Aufschrift "STOP FALSCH" an der A3 bei Deggendorf

Wassermassen gehen zurück: Deggendorf nach der Flut

Deggendorf atmet nach Hochwasser auf: Wassermassen gehen zurück

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Sie hatte getrunken: Fahranfängerin (18) kracht in Baum
Eine 18-jährige Fahranfängerin ist am frühen Montagmorgen mit ihrem Auto von der Straße abgekommen und in eine Baumreihe gekracht. Verletzt wurde sie nur leicht - der …
Sie hatte getrunken: Fahranfängerin (18) kracht in Baum
Mit dem Mountainbike: Bayer stürzt im Zillertal in den Tod
Die vier Mountainbiker waren schon fast am Ziel, da passierte das schreckliche Unglück: Ein 56-Jähriger aus dem Landkreis Aichach-Friedberg stürzte in die Tiefe - und …
Mit dem Mountainbike: Bayer stürzt im Zillertal in den Tod
Bayer erlebt schwere Verwüstungen in Norditalien mit
Hier sehen Sie Bilder der Unwetterschäden auf dem Campingplatz „St. Angelo Village“ in Cavallino.
Bayer erlebt schwere Verwüstungen in Norditalien mit
Wenn möglich, bitte wenden! Navi lotst Heizöllaster falsch
Weil er auf die nette Stimme der Navi-Ansage gehört hatte, ist ein Trucker mit seinem Heizöllaster in Schwierigkeiten geraten. Die Feuerwehr musste ihm aus der Klemme …
Wenn möglich, bitte wenden! Navi lotst Heizöllaster falsch

Kommentare