+
John Demjanjuk auf dem weg ins Gericht.

Demjanjuk-Prozess: Heftiger Streit der Verteidiger

München - Zwischen den beiden Verteidigern des mutmaßlichen NS-Verbrechers John Demjanjuk ist es am Montag im Gerichtssaal zu einem lautstarken Streit gekommen.

Lesen Sie auch:

Demjanjuk-Prozess: Bewegende Zeugenaussagen

Wahlverteidiger Ulrich Busch forderte den Pflichtverteidiger Günther Maull im Münchner Landgericht auf: “Gehen Sie raus aus dem Verfahren, wenn Sie meinen, dass nur der Richter Recht hat!“ Der Vorsitzende Richter Ralph Alt hatte zuvor alle Anträge auf Einstellung oder Aussetzung des Verfahrens und Freilassung Demjanjuks abgelehnt.

John Demjanjuk: Der Prozess in München

John Demjanjuk: Der Prozess in München

Busch warf dem Gericht darauf einen Fehler vor und fuhr, kaum dass die Verhandlung beendet war, den Wahlverteidiger Maull aufgebracht an: “Der eigene Kollege sagt das Gegenteil von dem, was ich sage!“ Maull solle aufhören, “staatsanwaltlicher als der Staatsanwalt“ zu sein, forderte Busch sichtlich erregt. “Kommen Sie endlich auf unsere Seite!“, rief Busch Maull im Gerichtssaal zu. 

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Bei einer waghalsigen Rettungsaktion für sein Handy hat sich ein Mann in Coburg in große Gefahr gebracht. Er musste gerettet werden. 
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht
Ein Mann (50) soll in Nürnberg zuerst seine Familie angegriffen und dann Passanten bedroht haben. Danach flüchtete er. Eine großangelegte Fahndung blieb erfolglos.
Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht
Hitzewelle im Anmarsch - Rekordtemperaturen für kommende Woche angesagt
Ein Ende des Sommers ist nicht in Sicht. Am Wochenende noch viel Regen in Bayern, aber ab nächster Woche rollt die Hitzewelle mit Rekordtemperaturen ins Land.
Hitzewelle im Anmarsch - Rekordtemperaturen für kommende Woche angesagt
„Brutal und sinnlos“: Fischertag in Memmingen in der Kritik
Bei ihrem traditionellen Fischertag haben sich am Samstagmorgen genau 1188 Memminger auf die Jagd nach Forellen gemacht.
„Brutal und sinnlos“: Fischertag in Memmingen in der Kritik

Kommentare